400 FPÖ-Mitglieder zahlen Beitrag nicht

Meuterei in Tirol

© ÖBB

400 FPÖ-Mitglieder zahlen Beitrag nicht

Rund 400 Mitglieder der Tiroler FP haben trotz mehrfacher Aufforderung ihren Mitgliedsbeitrag von 2009 nicht bezahlt - daher sind laut Landesparteiobmann Gerald Hauser am kommenden Stadtparteitag statt 550 nur mehr 200 Mitglieder stimmberechtigt. Auch der Beitrag von Ex-Bundesgeschäftsführer Gilbert Trattners Beitrag ist ausständig. Eine Meuterei der Basis sieht Hauser darin nicht.

Ohne Beitrag nicht wahlberechtigt
"Warum sie nicht zahlen, das muss man die fragen, nicht mich", meint Hauser. Wer Mitglied sein wolle, müsse auch seinen Pflichten nachkommen und zahlen. Wer nicht zahle, sei nur mehr ein Sympathisant der Partei und somit sind beim kommenden außerordentlichen Stadtparteitag von 550 Mitgliedern 350 nicht wahlberechtigt. Das gelte auch für Trattner. "Gleiches Recht für alle", so Hauser.

Kritik an Hauser und an Stadtparteiobmann Richard Heis übte sein Gegenkandidat Günther Gailer. "Hauser deckt die Vorgangsweise von Heis in Innsbruck, der die Ortsgruppen auflösen wollte und jetzt 400 Parteigänger verprellt".

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen