Antisemitismus-Eklat: Kern kritisiert FPÖ-Politiker

Kanzler verurteilt Aussagen

Antisemitismus-Eklat: Kern kritisiert FPÖ-Politiker

Kanzler und SPÖ-Chef Christian Kern hat die Aussagen von FPÖ-Nationalrat Johannes Hübner verurteilt. "Diese Mischung aus Antisemitismus und Verfolgungswahn ist absolut jenseitig und völlig inakzeptabel. Um dieses Verhalten zu bewerten, muss man nicht lange unseren Wertekompass bemühen", postete Kern am Mittwochabend auf Facebook.

Antisemitismus-Codes bei rechtem Kongress

Zuvor war via "Standard" bekanntgeworden, dass Hübner 2016 in Deutschland bei einer Rede am Kongress der rechtsextremen Gesellschaft für freie Publizistik antisemitisch konnotierte Anspielungen getätigt hat. Hübner selbst wies den Vorwurf des Antisemitismus zurück.

Die SPÖ unter Kern hatte sich zuletzt mit einem Kriterienkatalog samt Wertekompass von der strikten Ablehnung der FPÖ als Koalitionspartner verabschiedet.

Das könnte Sie auch interessieren:

Verwendete FPÖ-Politiker antisemitische Codes?

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen