BZÖ-Hymne mit Petzner als Sänger BZÖ-Hymne mit Petzner als Sänger

Hier anhören!

© APA/GERT EGGENBERGER

 

BZÖ-Hymne mit Petzner als Sänger

Das Kärntner BZÖ besingt sein hartes Los nach der Parteispaltung und der Hinwendung der Landespartei zur FPÖ nun in einem Lied. "Aufbruch für Kärnten" heißt das Werk, das am Montag in Klagenfurt präsentiert wurde und sowohl als CD als auch im Internet erhältlich ist.

Das Lied können Sie hier anhören!

Der geschäftsführende Kärntner BZÖ-Obmann Stefan Petzner ist bekennender Udo-Jürgens-Fan . Bei dem präsentierten Song hat man sich aber eher an Rainhard Fendrich oder STS orientiert, das gilt aber nur für die Musik. Im Text wird "Anstand und Charakter" beschworen, von "Aufbruch" ist natürlich auch die Rede und allgemein wird betrauert, dass "so manche Freundschaft in Kärnten" zertört ist. Ob es die neue orange Hymne in die Hitparade schaffen wird, ist allerdings eher zu bezweifeln.

Petzner im Hintergrund
Das Lied wird von Klaus Kotschnig und Christian Tschemernig gesungen, beide engagierte Mitarbeiter des BZÖ Kärnten. "Wenn man genau zuhört, bin auch ich als Backgroundsänger zu hören", meinte Petzner auf eine entsprechende Frage, ob auch er mitsinge. Der Reinerlös des Verkaufs - das Stück kostet fünf Euro - kommt dem BZÖ Kärnten für dessen politische Arbeit zugute. Die CD ist in einer Erstauflage von 1.500 Stück erschienen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen