Buchinger zufrieden mit Rezeptgebühren-Deckelung

Entlastung

Buchinger zufrieden mit Rezeptgebühren-Deckelung

Eine positive Bilanz der seit Jahresbeginn geltenden Rezeptgebühren-Deckelung hat Sozialminister Erwin Buchiner (S) am Montag gezogen. Seit 1. Jänner braucht niemand mehr als zwei Prozent seines Jahresnettoeinkommens für Medikamente aufzuwenden. Mit Stichtag 6. Juni sind 5.899 Versicherte aufgrund ihres Einkommens von der Zahlung weiterer Rezeptgebühren befreit. Bis zum Jahresende geht Buchinger von rund 350.000 befreiten Versicherten aus.

Deutliche Entlastung
Vor allem Pensionisten und chronisch Kranke, die oft auf sehr viele Medikamente angewiesen sind, werden deutlich entlastet. "80 Prozent der nunmehr begünstigten Personen sind Pensionisten, die keine Ausgleichszulage erhalten, deren Einkommen aber die Rezeptgebührenobergrenze laut Richtlinie nicht übersteigt. Heuer werden geschätzte 280.000 Pensionisten aus dieser Gruppe von dieser Regelung profitieren. Ausgleichszulagenbezieher sind generell von der Rezeptgebühr befreit ", erläuterte Buchinger. Bei einer Durchschnitts-Nettopension von 900 Euro aus zahlt man monatlich maximal 18 Euro oder im gesamten Kalenderjahr nicht mehr als 216 an Rezeptgebühren.

"Einfacher gehts nicht"
Für die Abwicklung der Obergrenze wurde im Hauptverband eine entsprechende Software (REGO) entwickelt. "Mit dieser innovativen Administration ist sichergestellt, dass - sobald die bezahlten Rezeptgebühren zwei Prozent des Jahresnettoeinkommens erreichen - der Arzt bzw. die Ärztin automatisch über das e-card System die Information erhält, dass der Patient bzw. die Patientin von der Rezeptgebühr befreit ist. Einfacher geht's nicht", erklärte der Sozialminister. Für die Abrechnungsmonate Jänner bis März 2008 wurden insgesamt rund 14,9 Millionen Rezepte bzw. ca. 29 Millionen Verordnungen innerhalb des Projektes REGO verarbeitet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen