Enttäuschende Quoten bei Fischer-Auftritt

ATV-Sendung

© APA

Enttäuschende Quoten bei Fischer-Auftritt

Rosenkranz und Gehring haushoch vor Fischer! Was wie eine Utopie klingt, wurde Sonntagabend Realität, zumindest beim Quoten-Duell im TV. Während bei der ATV-Live-Sendung "Meine Wahl ", bei der sich Heinz Fischer einer 30-köpfigen Nichtwählergruppe stellte, laut Teletest 132.000 Zuschauer einschalteten, erreichte die TV-Konfrontation im ORF zwischen den beiden Kandidaten Gehring und Rosenkranz 548.000 Zuschauer. Und das obwohl die Sendung nicht im Hauptabendprogramm über den Bildschirm lief, sondern erst um 22 Uhr.

Der Privatsender ATV erfreute sich trotzdem an den Zahlen, war es doch die Top-Sendung des Tages von ATV. Letzte Woche erst erreichte Puls 4 mit Fischer und der Sendung "30 Minuten um zu überzeugen " im Schnitt 35.000 Zuschauer (bei Spitzenwerten von 68.000).

Hitzige Debatte
Der abwesende Fischer hatte weite Strecken der ORF-Fernseh-Konfrontation zwischen FPÖ-Kandidatin Rosenkranz und Rudolf Gehring von der Christenpartei dominiert. Beide kritisierten, dass Fischer sich dem Gespräch mit ihnen nicht stellte. Noch nie hatte ein amtierender Bundespräsident an einer Konfrontation teilgenommen. Fischer selbst war bei ATV zu Gast. Dabei gelang es ihm nicht, eine 30-köpfige Nichtwählergruppe dafür zu gewinnen, doch noch zur Präsidentenwahl zu gehen.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen