FPÖ 
bei Demo 
gegen Schwule

Paris

FPÖ 
bei Demo 
gegen Schwule

Die irrste Partynacht des Jahres war in Wien kaum zu Ende, da machten sich in Paris 150.000 Menschen auf, um gegen die Einführung der Homo-Ehe und Rechte für Schwule zu demonstrieren. Die Überraschung: In der Mega-Demo marschierten die prominenten FPÖ-Politiker Andreas Mölzer und Nationalratsabgeordneter Johannes Hübner mit.

FPÖ: Life Ball soll nicht wie Opernball im ORF sein
Mölzer schildert: „Diese Demo war das Gegenteil von dem, was in Wien stattgefunden hat. Denn dass Homosexualität als gesellschaftliches Leitbild gilt, das lehne ich ab.“ Und der FPÖ-Europa-Parlamentarier, der auf Einladung des rechtsextremen Front National in Paris weilte, weiter: „In Frankreich gibt es eine bürgerliche Protestbewegung, die ich mir für Österreich wünschen würde.“

Auch FPÖ-Mann Hübner fordert Konsequenzen: Er will ein Life-Ball-Verbot im ORF: „Der Life Ball ist ein Minderheitenprogramm. Ihm im ORF den gleichen Stellenwert wie dem Opernball zu geben, finde ich falsch.“

Die FPÖ will die Protestbewegung gegen die Homo-Ehe jetzt von Paris nach Wien bringen – mitten in den Wahlkampf. Entsprechend groß ist die Empörung – von Keszler bis zu den Grünen.
 

Andreas Mölzer im Interview: »Lehne den Life Ball ab«

ÖSTERREICH: Herr Mölzer, Sie haben in Paris an einer Anti-Homo-Ehe-Demo teilgenommen, in Wien wurde gleichzeitig der Life Ball gefeiert. Stört Sie dieses Event?
Andreas Mölzer:
Ich lehne den Schickimicki-Life-Ball ab, denn dass Homosexualität zum gesellschaftlichen Leitbild wird und nur noch Schwulsein chic und super-in ist – dem kann ich nichts abgewinnen.

ÖSTERREICH: Sie waren auf der Anti-Homo-Ehe-Demo mit 150.000 Menschen und haben sich begeistert gezeigt. Wovon genau?
Mölzer:
Es war toll, es war das Gegenteil von dem, was wir hier in Wien mit dem Life Ball erlebt haben, denn in Frankreich gibt es eine große konservative Protestbewegung gegen die Homo-Ehe. Ich würde mir wünschen, dass so etwas bei uns möglich wäre.

ÖSTERREICH: Wäre Ihnen Wien ohne den Life Ball denn lieber?
Mölzer:
Ja, als Bürger und als Mensch wäre es mir lieber. Aber ich bin gegen Verbote, denn ich lasse mir meinen politischen Standpunkt auch nicht verbieten.


Gery Keszler im ÖSTERREICH-Kommentar: »Lehne die Haltung von Herrn Mölzer ab«

Der Life Ball hat letztes Wochenende deutlich bewiesen, seit Langem inmitten der Gesellschaft angekommen zu sein. Er trägt als internationales Event positiv zum Prestige von Wien und Österreich bei. Er wurde erfunden, um Menschen aller Gesellschaftsschichten im Bestreben zu vereinen, Geld für HIV-positive und an Aids erkrankte Menschen zu sammeln. Die subjektive Wahrnehmung von Herrn Mölzer, dass der Life Ball dazu da ist, Homosexualität als „super-in“ zu propagieren, werden die Wenigsten teilen.

Ich lehne Gruppierungen mit fragwürdigem rechten Gedankengut ab, aber ich lehne keine ORF-Sendungen ab, die der Öffentlichkeit zeigen, wie testosterongeladene schlagende Burschenschaftler einander Mensurwunden zufügen und den „Skalp“ an Hinterzimmerwände nageln wie Hirschgeweihe. Ich lehne die Haltung von Herrn Mölzer ab und jene seiner Partei.

 

VIDEO TOP-GEKLICKT: Paris: Heftige Krawalle wegen Homo-Ehe


 

1/123

"Tokyo Midtown Meets Godzilla"

Lusterputz im Wiener Rahaus 2/123

Lusterputz im Wiener Rahaus

Tag der Schlange in Indien 3/123

Tag der Schlange in Indien

Jubiläum 4/123

Jubiläum

Manhattanhenge 5/123

Manhattanhenge

Küken auf der Waage 6/123

Küken auf der Waage

7/123

"Hai-Attacke"

Spektakulär 8/123

Spektakulär

Neymar Superstar 9/123

Neymar Superstar

Feierlichkeiten 10/123

Feierlichkeiten

Känguruh 11/123

Känguruh "to go"

Mega-Klo 12/123

Mega-Klo

Kampf für vegane Ernährung 13/123

Kampf für vegane Ernährung

Bärtiger Nachwuchs 14/123

Bärtiger Nachwuchs

Mittelalter-Fest 15/123

Mittelalter-Fest

Fastenmonat 16/123

Fastenmonat

World Pride 17/123

World Pride

Bade-Vergnügen 18/123

Bade-Vergnügen

Mars-Selfie 19/123

Mars-Selfie

WM-Fieber 20/123

WM-Fieber

Kurioser Brauch 21/123

Kurioser Brauch

Hitze 22/123

Hitze

Süßer Nachwuchs 23/123

Süßer Nachwuchs

Sonnenuntergang 24/123

Sonnenuntergang

Selfie-Versuch 25/123

Selfie-Versuch

Spektakulär 26/123

Spektakulär

Tolle Performance 27/123

Tolle Performance

Brasilien-Fieber 28/123

Brasilien-Fieber

Planschbecken 29/123

Planschbecken

Müdes 30/123

Müdes "Kätzchen"

Berühmtes Ohr 31/123

Berühmtes Ohr

Trainingseinheit 32/123

Trainingseinheit

Schmutzige Feier 33/123

Schmutzige Feier

Konflikt 34/123

Konflikt

Unwetter 35/123

Unwetter

Große Geste 36/123

Große Geste

Slutwalk 37/123

Slutwalk

Sommer 38/123

Sommer

Erholung 39/123

Erholung

Spektakuläre Aussicht 40/123

Spektakuläre Aussicht

Konflikt 41/123

Konflikt

Urlaubsstimmung 42/123

Urlaubsstimmung

Proteste 43/123

Proteste

Generalaudienz 44/123

Generalaudienz

Heiße Show 45/123

Heiße Show

Wassertherapie 46/123

Wassertherapie

Nachwuchs 47/123

Nachwuchs

Romantisch 48/123

Romantisch

Gelenkig 49/123

Gelenkig

Beschäftigung 50/123

Beschäftigung

Vorfreude 51/123

Vorfreude

Russischer 1. Mai 52/123

Russischer 1. Mai

Festival 53/123

Festival

Präsidenten-Jet von unten... 54/123

Präsidenten-Jet von unten...

Air Force One: Ansicht von unten 55/123

Air Force One: Ansicht von unten

Tintenfinger 56/123

Tintenfinger

Tornado 57/123

Tornado

Flaschenkind 58/123

Flaschenkind

Akrobatisch 59/123

Akrobatisch

Abkühlung 60/123

Abkühlung

Aufregung 61/123

Aufregung

Tag der Mutter Erde 62/123

Tag der Mutter Erde

Pinker Dürer-Hase 63/123

Pinker Dürer-Hase

Vollmondnacht in Tokio 64/123

Vollmondnacht in Tokio

Soooo müde.... 65/123

Soooo müde....

Sonnenspiele 66/123

Sonnenspiele

Riesenwelle 67/123

Riesenwelle

Prosit Neujahr 68/123

Prosit Neujahr

Festival 69/123

Festival

Feuchter Jubel 70/123

Feuchter Jubel

König der Löwen 71/123

König der Löwen

Jung-Politiker 72/123

Jung-Politiker

Neugierig 73/123

Neugierig

Augenweide 74/123

Augenweide

Anhänglich 75/123

Anhänglich

Licht und Sound 76/123

Licht und Sound

Erdogan lässt sich feiern 77/123

Erdogan lässt sich feiern

Rosaroter Nazi-Panther 78/123

Rosaroter Nazi-Panther

Lady Dinah's Cat Emporium 79/123

Lady Dinah's Cat Emporium

Hunde-Model 80/123

Hunde-Model

Apokalypse? 81/123

Apokalypse?

Hingucker 82/123

Hingucker

Unfall 83/123

Unfall

Frühlingsfreuden 84/123

Frühlingsfreuden

Sportlich 85/123

Sportlich

Protest 86/123

Protest

Frech 87/123

Frech

Lichtinstallation 88/123

Lichtinstallation

Nachwuchs 89/123

Nachwuchs

Solidarität 90/123

Solidarität

Farbenrausch 1 91/123

Farbenrausch 1

Farbenrausch 2 92/123

Farbenrausch 2

Havarie 93/123

Havarie

Roter Teppich 94/123

Roter Teppich

Einsamer Strand 95/123

Einsamer Strand

Böser Blick 96/123

Böser Blick

Erster Ausflug 97/123

Erster Ausflug

Umwelt-Botschaft 98/123

Umwelt-Botschaft

Schneller als ihr Schatten 99/123

Schneller als ihr Schatten

Katzen-Hotel 100/123

Katzen-Hotel

Farbenpracht 101/123

Farbenpracht

Wandel der Zeit 102/123

Wandel der Zeit

Heißer Karneval 103/123

Heißer Karneval

Touristenattraktion 104/123

Touristenattraktion

Schöne Tradition 105/123

Schöne Tradition

Große Augen 106/123

Große Augen

Vorfreude 107/123

Vorfreude

Flug in den Sonnenaufgang 108/123

Flug in den Sonnenaufgang

Harte Erziehung 109/123

Harte Erziehung

Kuschelkatze 110/123

Kuschelkatze

Der Wind, der Wind, ... 111/123

Der Wind, der Wind, ...

Feuersbrunst 112/123

Feuersbrunst

Riesenpython im Schrebergarten 113/123

Riesenpython im Schrebergarten

Highlight 114/123

Highlight

Halber Geburtstag 115/123

Halber Geburtstag

Hundeshow 116/123

Hundeshow

Flugshow 117/123

Flugshow

Spektakel 118/123

Spektakel

Totenkopf-Kunst 119/123

Totenkopf-Kunst

Schlafwandler 120/123

Schlafwandler

Bibber-Kälte 121/123

Bibber-Kälte

Feuersbrunst 122/123

Feuersbrunst

Gatorade-Dusche 123/123

Gatorade-Dusche

  Diashow

button-video.jpg

Postings (14)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Wieder einmal (GAST)
>>
29.05.2013 10:05:57 Antworten

zeigt einer der "Vordenker" dieser Partei sein mittelalterliches Weltbild. Mir ist dieser Life-Ball hundertmal lieber als der Aufmarsch der schlagenden Burschenschaften mit ihren zerschnittenen Gesichtern in der Wiener Hofburg. Vielleicht sollte man Mölzer an den Leitspruch erinnern: "Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit." Modernes Denken, Toleranz und Rücksichtnahme sind in der FPÖ unbekannt. Dass der Life-Ball schon seit langem eine internationale Institution geworden ist, dessen Einnahmen der Aids-Prävention und Forschung dienen, ist den FPÖ-Funktionären offenbar auch ein Dorn im Auge. Aber ich finde solche Meldungen auch wenn sie größtenteils für Verwunderung und Ablehnung sorgen gut. Besonders in Vorwahlzeiten. Wieder einmal schärft diese Partei ihr Profil - und das ist gut so. Wer FPÖ wählt, weiß was er bekommt und identifiziert sich mit ihren Wertvorstellungen.

Aha ! (GAST)
>>
29.05.2013 17:54:25 Antworten

Habe ihr Statement von 12.38.58 Uhr aufmerksam gelesen, allerdings nur bis zu der Stelle wo Sie Haider als zumindest bisexuell bezeichnet haben. Den alten Trick der Linken solch ein Gerücht in die Welt zu setzen und darauf hoffen dass in der Bevölkerung etwas hängen bleibt gibt es schon lange und einige einfache Leute fallen auch sicher darauf rein. Zur Sache: Jeder darf seine Meinung haben und auch dafür demonstrieren-auch Mölzer. Meine persönliche Meinung ist die, dass diese Abnormalen ihre Neigungen zu Hause ausleben sollen. Die Öffentlichkeit muss jedoch verschont bleiben. Sie dürfen die Braut jetzt küssen.

Aha ! (GAST) meint am 29.05.2013 11:15:57 (GAST)
>>
29.05.2013 12:58:38 Antworten

Dass ich das Verhalten der FPÖ kritisiere, bedeutet noch lange nicht, dass ich die linken Chaoten befürworte. Ich bin sogar der Meinung, dass die Gegendemos beim Akademikerball der Sache mehr schaden als nützen. Aber ändert das was an der Tatsache, dass viele Funktionäre der FPÖ ständig ihr reaktionäres, rückwärtsgerichtetes und deutschnationales Weltbild offenbaren? Und Mölzer ist nicht irgendwer, sondern EU-Abgeordneter und das gibt seinen Aussagen und Aktionen ein völlig anderes Gewicht. Es ist aber wichtig, dass solche Aktionen von den Medien berichtet werden. Danach kann keiner mehr sagen, er wüsste nicht, wen er gewählt hat. Ich habs schon mehrfach gepostet, aber hier nochmal: Das Buch von Hans-Henning Scharsach "Strache im braunen Sumpf" sollte Pflichtlektüre für alle sein, die immer wieder die FPÖ verteidigen. Was ohnehin kein großes Geheimnis mehr ist, aber hier nochmals zur Erinnerung: Dass Haider, der noch immer von BZÖ, FPK und damit auch von der FPÖ heilig gehalten wird um die Kärntner Wähler nicht zu vergraulen, zumindest bisexuell war und seiner Neigung mehr oder weniger öffentlich nachgegangen ist, ist völlig in Ordnung und geht niemand was an. Dass aber dann ausgerechnet die Partei, deren Obmann er lange Jahre war, so vehement gegen die Rechte gleichgeschlechtlicher Beziehungen auftritt, ist fast schon kabarettreif. Und noch ein kleiner Nachschlag: Wer gegen die rechtsextremen Bewegungen in der FPÖ ist und damit die ganze Partei für nicht wählbar hält, muss nicht automatisch ein Linker oder Linksextremer sein. Ein bisserl Nachdenken und kritisches Hinterfragen reicht auch. Dass das nicht in das einfache Weltbild von Rechts-Wählern passt, zeugt nicht gerade von Intelligenz und politischer Verantwortung. In Deutschland sind sie in dieser Beziehung schon weiter. Da gibts zumindest einen Außenminister und den Berliner Bürgermeister, die sich offen zu ihren Lebenspartnern bekennen.

Aha ! (GAST)
>>
29.05.2013 11:15:57 Antworten

Sie schreiben "Modernes Denken, Toleranz und Rücksichtnahme sind in der FPÖ unbekannt." Warum haben Sie das nicht Ihren linken Gesinnungsgenossen gesagt als diese z.B. die Besucher des Akademikerballes attackiert haben ? Das ist also das moderne Denken der Linken !? Toleranz heißt also, dass man den Leuten ins Gesicht spuckt nur weil sie einen Ball besuchen !?Rücksichtnahme heißt also, dass man deren Autos beschädigt !? Was für ein Unterschied zwischen anständigen Bürgern auf der einen Seite und dem linken Gesindel auf der anderen. (X)FPÖ

kirsanno
>>
28.05.2013 22:37:00 Antworten

Tja da schaut der Mölzer, 150.000tsd und mehr Demonstranten, die FPÖ Granden siehst nur im Wahlkampf u. dann sind wieder weg. Wo ? ist eine FPÖ Initiative ? für DIREKTE DEMOKRATIE, GEGEN DIE INLÄNDERDISKRIMINIERUNG, GEGEN DIE BEREITS UNERTRÄGLICHE KRIMINALITÄT, GEGEN die zügellose ZUWANDERUNG ? WO ?

EURAMIS
>>
28.05.2013 21:44:25 Antworten

@kirsanno,ich empfehle dir CPÖ-Oberösterreich,ist für dich gut genug?

die FPÖ vertritt (GAST)
>>
28.05.2013 20:28:42 Antworten

die meinung vom gröllismus und will damit AIDS per teufelsaustreibung machen. nur das teuflische daran wird FPÖ scheitern und eine minipartei wie BZÖ werden und ihre kassen werden leer sein nach dem executor. strache vertritt strache - graf vertritt graf - mölzer vertritt mölzer die wähler werden nur reingelegt. freunderlwirtschaft gibts nur bei den burschenschaften und weil die akademiker abhanden gekommen sind, schmückens jetzt mit hc ihre titeln ... es darf gelacht werden - ist gesund

Da Meck Meck Mölza (GAST)
>>
28.05.2013 12:21:48 Antworten

Mölzer fällt, wenn überhaupt, nur bei einer Sache immer und immer wieder auf: Beim Meckern! Er meckert nur pausenlos herum: Das ist nicht gut, jenes ist nicht gut. Dauer-Meckern, keine Verantwortung tragen, so kann man also auch Geld verdienen.

man könnte eine (GAST)
>>
28.05.2013 09:26:01 Antworten

demo gegen FPÖ machen, dann würden es vielleicht mer als 150.000 sein und ein volksbegehren machen mit FPÖ abschaffen, dann sämtliche offene rechnungen von FPÖ/FPK-mitgliedern einfordern und dann mal schauen wie mölzer,bumsti aus der wäsche schauen :))))

@ man könnte eine... (GAST)
>>
28.05.2013 13:35:05 Antworten

na dann mach mal, quack nicht sondern initiere so etwas heble die demokratie aus und schaff zustände wie vor 60 jahren verfolge und vetreib dir unliebsame und guck mal wieviel radikalos du zusammen kriegst es sollten halt a bisserl mehr sein als bei einem kerzerlaufmarsch;-))

mölzer verbietet (GAST)
>>
28.05.2013 09:04:42 Antworten

alles und keiner hält sich daran

kirsanno
>>
28.05.2013 08:50:21 Antworten

Österreich benötigt eine starke Oppositionspartei die die Interessen der eigenen Bevölkerung vertritt, aber die FPÖ ist das sicher nicht!

SONDERN ? (GAST)
>>
28.05.2013 13:35:58 Antworten

WER ?