Sonderthema:
Gesundheitsminister Stöger vor Ablöse?

SP-Präsidiumsklausur

© Johannes Kernmayer/TZ ÖSTERREICH

Gesundheitsminister Stöger vor Ablöse?

Am 3. und 4. September wird das SPÖ-Präsidium – Regierungsmitglieder, Klub- und Länderchefs – in Linz eine Klausur abhalten. Dort will der rote Kanzler Werner Faymann gemeinsam mit seinen Granden Strategien für den Herbst besprechen. Auf die SPÖ kommt schließlich eine heiße Zeit zu: Die Landtagswahl in Oberösterreich am 27. September verheißt nichts Gutes für Faymann und Co.

Wird Stöger abgelöst?
Sollte der oberösterreichische SPÖ-Chef Erich Haider klar hinter ÖVP-Landeshauptmann Josef Pühringer bleiben, könnte er nach Wien wechseln. Ein SPÖ-Spitzenmann glaubt, dass der rote Gesundheitsminister Alois Stöger ein „Ablösekandidat“ sei. Die Weichen für diesen potenziellen Wechsel sollen jedenfalls in Linz gestellt werden.

Kräuter in die Steiermark?
Zudem wird die SP-Spitze auch eine programmatische Diskussion führen. Faymann will mit Konzepten gegen die steigende Arbeitslosigkeit aufwarten. Und er möchte Pläne für eine umfassende Verwaltungsreform – samt ambitionierten Sparzielen – vorstellen. Auch die SPÖ-Kommunikation soll verändert werden. Ein SPÖ-Mann meint, dass Geschäftsführer Günther Kräuter rechtzeitig vor der steirischen Landtagswahl als Manager in die Steiermark wechseln könnte. Wer ihm in Wien nachfolgen soll, ist noch offen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen