Gusenbauer legt Kranz an Arafat-Grab nieder

ÖSTERREICH-Reporter

Gusenbauer legt Kranz an Arafat-Grab nieder

Mit einer Kranzniederlegung am roten Marmorgrab von Ex-PLO-Chef Jassir Arafat ging am Dienstag der Besuch von Bundeskanzler Alfred Gusenbauer In Israel und in den besetzten palästinensischen Gebieten zu Ende. Nach Gesprächen mit Palästinenser-Präsident Mahmoud Abbas und dessen Premier Salam Fayyed gab sich der Kanzler vorsichtig optimistisch, dass Israel und die Palästinenser einem dauerhaften "mutigen Frieden" näher kommen könnten. "Es ist sehr positiv, dass Präsident Abbas wieder direkt mit Israels Premier Ehud Olmert verhandelt. Wenn die beiden ein gemeinsames Ergebnis erzielen, müssen sie von der internationalen Gemeinschaft unterstützt werden". Eine Friedenslösung sei nur unter Einbindung der Nachbarstaaten wie Syrien und Libanon möglich. Vor allem für die „einfachen Menschen“ müsse das Leben spürbar besser werden, so Gusenbauer. Österreich werde helfen, "wir sind immer bereit".

Nahost-Konferenz in Washington
Abbas unterstrich die Freundschaft, die die Menschen in Österreich und Palästina verbindet" und erinnerte an den Einsatz von Bruno Kreisky für die palästinensische Sache. Er erhoffe sich jetzt den Einsatz Österreichs - "dieses wichtigen Staates in der EU" - für eine Friedenslösung. Alle Hoffnung liege bei der Nahost-Konferenz im November in Washington , von der sich sowohl die angeschlagene israelische als auch die schwache palästinenische Regierung, die unter massivem Druck der fundamentalistischen Hamas steht, Fortschritte erhoffen.

Besuch an der Mauer
Zuvor hatte Gusenbauer die neun Meter hohe und im Endausbau 703 Kilometer lange Mauer besucht, mit der sich Israel von den Palästinensern abgrenzen will. Vor allem der wirtschaftliche Schaden, der durch den Sperrwall bei Palästinensern und auch bei Israelis verursacht werde, ärgerte den Kanzler: „Als ich 1985 das erste Mal hier war, gab es keine Mauer. Damals war das Durchschnittseinkommen der Palästinenser vier Mal so hoch wie heute“.

Gefragt, ob er sich die Entwicklung nach einem Scheitern der Gespräche zwischen Olmert und Abbas vorstellen könne? „Always look on the bright side of life“, antwortete Gusenbauer mit einem Liedtext aus dem Monty Python-Film „Das Leben des Brian“ : „Schau‘ immer nur auf die schönen Seiten des Lebens“.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen