Gusenbauer über die Befreiung

Sahara-Geiseln

© AP

Gusenbauer über die Befreiung

"Nach einer achtmonatigen Zeit der Sorge und des Bangens sind Frau Andrea Kloiber und Herr Wolfgang Ebner heute freigekommen. Nach der langen Geiselhaft unter schwierigsten Bedingungen werden sie nach ihrer Ankunft in Österreich medizinisch versorgt. Ich bin froh und erleichtert, dass die beiden Österreicher nun in Sicherheit sind, und wünsche ihnen ein wenig Ruhe, um die dramatischen Erlebnisse der Geiselhaft zu verarbeiten und mit ihren Familien ein Wiedersehen zu feiern.

Ich möchte mich im Namen der Bundesregierung bei all jenen Regierungen bedanken, die uns in den letzten Monaten geholfen haben, unsere Staatsbürger zu befreien, insbesondere dem Präsidenten und der Regierung von Mali, sowie auch unseren internationalen und europäischen Partnern, die sich hinter den Kulissen für die Freilassung von Frau Kloiber und Herrn Ebner engagiert haben.

Mein Dank gilt auch dem Krisenstab, der in professioneller und unermüdlicher Arbeit die Voraussetzungen für ein glimpfliches Ende der Geiselnahme geschaffen hat, sowie dem Bundespräsidenten Dr. Fischer und den zuständigen Ministern Dr. Plassnik, Mag. Darabos, Dr. Fekter und Dr. Berger, die in enger Kooperation mit Vizekanzler Mag. Molterer und mir zum Wohle der österreichischen Geiseln unsere Kontakte und Möglichkeiten genutzt haben.

Diese sinnlose Geiselnahme hat uns vor Augen geführt, wie leicht völlig Unbeteiligte zum Opfer terroristischer Aktivitäten werden können, und wie wichtig ein enges und solides internationales Kontaktnetzwerk ist, um solche Krisen zu bewältigen. Die Hilfsbereitschaft, die Österreich in diesen schwierigen Monaten seitens ausländischer Regierungen zuteil wurde, ist auch Dokument des Ansehens unseres Landes und der Freundschaft, die unserem Land auch in schwierigen Zeiten entgegengebracht wird."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen