Video zum Thema Ab 21:30 Uhr: Das große Interview mit Peter Pilz
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Mit Wolfgang Fellner

JETZT auf oe24.TV: Der große Talk mit Peter Pilz

„Ja, ich will“: Mit dieser Ansage hatte Peter Pilz vergangene Woche nicht nur seine Grünen, sondern das ganze Land überrascht.

Pilz möchte bei der Wahl im Oktober mit eigener Liste antreten. Dazu steht er heute auf oe24.TV (21.30 Uhr) ÖSTERREICH-Herausgeber Wolfgang Fellner Rede und Antwort.

Trennung von Grünen,
 Kritik an seiner Ex-Partei

Pilz gibt oe24.TV das erste große Fernseh-Interview zu seinen Polit-Plänen. Er erzählt über Enttäuschung und Erleichterung, als er von der Liste der Grünen gekippt wurde, und spart nicht mit Kritik an seiner Ex-Partei.

Kampf gegen politischen Islam als Schwerpunkt

Pilz skizziert seinen Wahlkampf: In den Mittelpunkt stellt er den Kampf gegen den politischen Islam. So will der 63-Jährige auch von der Kurz-ÖVP und der Strache-FPÖ Stimmen gewinnen.

Unterdessen ist Pilz auf der Suche nach Mitstreitern. Drei ebenfalls abgewählte Grüne sind an einer Zusammenarbeit mit ihm interessiert. Das wird für eine neue Liste, die bei der Wahl ins Parlament einziehen will, noch nicht reichen.

Pilz: "Trenne mich nicht gern von Grünen"

Pilz im ÖSTERREICH-Interview über …

  •  … seine eigene Liste: „Es gibt so viele, die sagen: ,Mach was!‘ Ich kann diesen Leuten nicht einfach sagen: ,Ich habe keine Zeit, ich muss Schwammerl suchen gehen.‘“
  •  Erfolg bei der Wahl: „Wenn wir das Projekt starten, schaffen wir den Einzug ins Parlament.“
  •  Politische Ziele: „Wir müssen unsere Heimat gegen falsche Globalisierung, die nationalistische Rechte und vor allem den politischen Islam schützen.“
  •  Trennung von den Grünen: „Ich tu es nicht gerne, ich habe diese Partei mitbegründet. Ich habe hier viele Freunde und Erinnerungen. Das ist eine Trennung, die auch gefühlmäßig ganz tief geht.“
  •  Koalition mit der FPÖ: „Nein! Mit Sicherheit nicht. Hauptziel ist aber nicht die Verhinderung der FPÖ.“

 

Pilz © TZOE/Artner
Peter Pilz im Interview mit Politik-Journalistin Debora Knob und ÖSTERREICH-Herausgeber Werner Schima.
Quelle: TZOE/Artner

Grüne Lunacek wirbt noch um Pilz

„Ich hoffe immer noch, dass Peter Pilz mit mir wahlkämpfen wird“, sagte Ulrike Lunacek am Sonntag in der Ö3-Sendung Frühstück bei mir. Die Grünen-Spitzenkandidatin will Pilz Mitte Juli noch zu einem Gespräch treffen, das sei so ausgemacht. Davon, dass Pilz mit einer eigenen Liste antreten möchte, zeigte sich Lunacek „irritiert“ und „enttäuscht“.

Dass die Grünen aufgrund des Pilz-Antritts gar nicht mehr in den Nationalrat einziehen könnten, „kann und will ich mir nicht vorstellen“, so Lunacek. Sie verteidigt das demokratische Listenwahlsystem. Nun habe es eben einen „Eisenhintern“ erwischt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen