Ludwig: Platz eins für SPÖ möglich

Wahl 2017

Ludwig: Platz eins für SPÖ möglich

 Der Wiener Wohnbaustadtrat Michael Ludwig (SPÖ) sieht dem Ausgang der Wahl optimistisch entgegen. Auch der erste Platz sei "selbstverständlich" noch drinnen, sagte er am Donnerstag am Rande eines Pressetermins zur APA. Er erwartet außerdem, dass nach der Wahl "sehr bald weitere Schritte" in Bezug auf die noch ungeklärte Nachfolge von Bürgermeister und Parteichef Michael Häupl gesetzt werden.

Nicht nach Wahlkampf entscheiden

"Ich werde mich bis zum letzten Tag engagieren, damit sich ein sehr gutes Ergebnis ausgeht", sagte Ludwig. Der Wahlkampf hätte zwar "besser laufen können", räumte er ein. Doch er zähle darauf, dass die Wähler "nach der Zukunftsplanung für Österreich entscheiden und nicht darüber, wie der Wahlkampf gelaufen ist".

Am Montag nach der Wahl tagen die Gremien der Wiener SPÖ. Auf die Frage, ob dort die Nachfolge Häupls bereits Thema sein werde, sagte Ludwig, der bereits angekündigt hat, als Häupls Nachfolger kandidieren zu wollen: "Ich gehe davon aus, dass wir am Montag das Ergebnis der Nationalratswahl besprechen werden." Im Vordergrund werde vorerst auch die Diskussion von möglichen Koalitionsvarianten stehen. Dann werde man "sehr bald weitere Schritte" in Bezug auf die Entwicklung der Wiener Partei setzen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen