Managerin als Favoritin für SP-Vorsitz

Comeback in Kärnten

© Infenion

Managerin als Favoritin für SP-Vorsitz

Die ehemalige Kärntner SPÖ-Politikerin und derzeitige Infineon-Chefin Monika Kirchler-Kohl steht vor einem Polit-Comeback – zumindest wenn es nach Teilen der Kärntner SPÖ geht. Wie berichtet, zerfleischen sich die Kärntner Roten gerade leidenschaftlich selbst. Bis März soll ein neuer SPÖ-Chef für Kärnten gefunden werden. Und derzeit verhindert jeder jeden. Kirchler-Kohl – erfolgreiche Managerin – könnte die „verfeindeten Lager“ einen, hoffen manche. Ob Frau Kirchler-Kohl wohl wirklich Lust auf diese Truppe hat?

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen