Mikl-Sobotka: Blitz-Wechsel

In 4 Stunden

Mikl-Sobotka: Blitz-Wechsel

Es geht weiter Schlag auf Schlag. ÖVP-Chef Mitterlehner wurde am Wochenende vom Blitztempo Erwin Prölls in Sachen Regierungsumbildung überrascht. Und es geht so weiter: In vier Stunden wird Johanna Mikl-Leitner kommende Woche vom Innenministerium ins NÖ-Landhaus wechseln.

Donnerstag, 21. April, 9 Uhr: Bundespräsident Heinz Fischer wird den neuen Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) angeloben. Unmittelbar davor tritt Mikl-Leitner zurück. Sie kommt zwar noch mit in die Hofburg und wird Sobotka auch das Amt im Ministerium offiziell übergeben – fährt dann aber rasch nach St. Pölten.

Donnerstag, 21. April, 13 Uhr: Denn schon zu Mittag beginnt die für Mikl entscheidende Landtagssitzung. Sie wird zur 1. Stellvertreterin Prölls gewählt. Der Posten hat Zukunft: Sie soll spätestens ein Jahr vor der nö. Landtagswahl 2018 Pröll endgültig ablösen. So lautet zumindest der Plan. (gü)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten