Österreich schießt zwei Satelliten ins All

Wir werden Weltraum

Österreich schießt zwei Satelliten ins All

 Das Parlament beschließt das Jahr 2011 neben der Schuldenbremse mit zahlreichen weiteren Gesetzen:

  • Österreich wird Weltraum-Nation: Das Weltraumgesetz ebnet den Weg zu den ersten beiden österreichischen – nur 20 cm großen – Satelliten „TUGSAT 1“ und „UniBRITE“. Sie sollen im Frühjahr 2012 von Indien aus starten. Laut Projektleiter Otto Koudelka von der TU Graz sollen sie Aufschluss über die Zusammensetzung von Sternen geben.
  • Die Töchter-Hymne wird nach monatelanger Diskussion Wirklichkeit. Ab 1. Jänner 2012 heißt es „Heimat großer Töchter und Söhne“ l Spitalsgesetz: Künftig muss nicht mehr jedes Spital eine eigene Chirurgie und interne Abteilung mit je 30 Betten haben. Die Betten können umgeschichtet werden.
  • Kinderschutzpaket: Mindeststrafen kommen bei allen Gewalttaten gegen Kinder, Zwangsheirat wird auch im Ausland verboten.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen