Kurz legt zu, Strache verliert

Politbarometer

© APA

Kurz legt zu, Strache verliert

Integrationsstaatssekretär Sebastian Kurz (ÖVP) ist der einzige Politiker, der in der aktuellen Halbjahresbilanz im ÖSTERREICH-Politbarometer gewinnt. Seine Arbeit wird im Saldo von 23 Prozent der Befragten positiv bewertet, ein Plus von 6 % seit Jänner. Am anderen Ende der Skala stürzt FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache indes auf minus 43 % ab (minus 11 %).

politbaro.jpg

Weder Regierung noch Opposition punkten. Politologe Peter Filzmaier macht im ÖSTERREICH-Gespräch dafür das Parteienhickhack verantwortlich: „Die Leute honorieren sachliche Argumente. Kurz hat sich fast nie als Parteipolitiker zu Wort gemeldet. Das macht seinen Erfolg aus.“

Filzmaier: „Strache kann so nicht Kanzler werden “
Von den Parteichefs gewinnt nur SPÖ-Chef Werner Faymann 2 %, erreicht aber trotzdem nur einen Saldo von minus 11 %. ÖVP-Chef Michael Spindelegger verlor 6 % und liegt nun bei minus 12 %. Die Opposition kann das nicht nutzen: FPÖ-Chef Strache werten gleich 60 % negativ. Filzmaier: „Er polarisiert zu sehr, spricht keine Wechselwähler an. Das müsste er aber, will er wirklich noch Kanzler werden.“

politbar1.jpg

Sorgenkind der Regierung ist Finanzministerin Maria Fekter (ÖVP): Sie verlor seit Jänner 16 %. Saldo: minus 31 %. Ihr Pech laut Filzmaier: die Eurokrise und ihr „kantiges“ Auftreten. Bundespräsident Heinz Fischer indes kann sich immer schlechter der Tagespolitik entziehen, so Filzmaier: „Er muss zu heiklen Themen wie Kärnten Stellung nehmen und polarisiert so mehr.“ Fischer verlor gleich 11 %.

politbaro1.jpg

 

Gallup fragt im Auftrag von ÖSTERREICH jede Woche 400 Österreicher: Von welchem Politiker haben Sie eine positive/negative Meinung? Das Ergebnis ist der Saldo aus Positiv und Negativ. Der Pfeil gibt diesmal die Veränderung zum Wert von Jänner an. Nach demselben System fragt Gallup nach der Meinung zu den Spitzenkandidaten. Blau: positive Meinung. Rot: negativ. Dazu: Saldo und Veränderung zu Jänner.

Autor: K. Nagele
Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 9
Van der Bellen kneift vor Hofer
Wahlkampf im TV Van der Bellen kneift vor Hofer
Van der Bellen hat seine Zusage zum geplanten "Bürgerforum" zurückgezogen. 1
Niki Lauda: "Eine Katastrophe für Österreich"
Wutbürger Niki Lauda: "Eine Katastrophe für Österreich"
Die "Wutrede" gegen die Regierung und gegen blauen Präsidenten sorgte für Aufsehen. 2
Internet lacht über Häupl-Rede
„Hör zu, plärr net umadum“ Internet lacht über Häupl-Rede
Der Wiener Bürgermeister bewies erneut, dass er schlagfertig ist. 3
Darum kneift Van der Bellen vor Hofer
"Bürgerforum"-Absage Darum kneift Van der Bellen vor Hofer
Wahlkampfleiter Lockl: Es gab keine Zusage für das "Bürgerforum". 4
Was steckt wirklich hinter der Nazi-Blume?
Kornblume der FPÖ Was steckt wirklich hinter der Nazi-Blume?
FPÖ-Abgeordnete tragen bei Angelobungen immer wieder eine Kornblume. Ist sie ein Nazi-Symbol? 5
Häupl: Hofer ist unwählbar
Bei 1. Mai-Aufmarsch Häupl: Hofer ist unwählbar
In einer launigen Rede spricht er sich gegen die FPÖ aus. 6
Wiener Autor watscht FPÖ in deutscher Zeitung ab
"Wie braun ist mein Österreich?" Wiener Autor watscht FPÖ in deutscher Zeitung ab
Manfred Rebhandl sorgt mit seinem Pamphlet für ordentlich Wirbel. 7
FPÖ attackiert Van der Bellen: „Tausende illegale Plakatständer“
Politik-Insider FPÖ attackiert Van der Bellen: „Tausende illegale Plakatständer“
FP-General Kickl attackiert Rot-Grün: "Tausende illegale Plakatständer dank SPÖ". 8
FPÖ knöpft sich Van der Bellen vor
Hofburg-Wahl FPÖ knöpft sich Van der Bellen vor
Mit allem, was sie hat, nahm die FPÖ am Sonntag den grünen Hofburgkandidaten ins Visier. 9
Die neuesten Videos 1 / 10
Nordkorea: Erster Parteikongress seit 1980
Spannung Nordkorea: Erster Parteikongress seit 1980
Was auf der Tagesordnung des Delegiertentreffens stehen wird, ist noch unklar.
News TV: Mord in Wien & Trump siegt erneut
News TV News TV: Mord in Wien & Trump siegt erneut
Themen: Mord in Wien: Frau mit Eisenstange erschlagen; Trump siegt, Cruz wirft Handtuch; Nordkorea: erster Parteikongress seit 1980
DARUM niemals direkt in die Sonne sehen
Gefährlich DARUM niemals direkt in die Sonne sehen
So gefährlich ist es direkt in die Sonne zu sehen.
Neuer Tiefenrekord ohne Sauerstoffgerät
122 Meter Tief Neuer Tiefenrekord ohne Sauerstoffgerät
Der Freitaucher William Trubridge ist schon lange für Rekorde bekannt. Jetzt tauchte der Brite auf den Bahamas unglaubliche 122 Meter in die Tiefe. Und zwar ohne Sauerstoffgerät.
Schmuggler-Flugzeug abgeschossen
Peru Schmuggler-Flugzeug abgeschossen
Heftige Szenen bei einem Anti-Drogen-Einsatz in Peru.
Praterstern: so soll er sicherer gemacht werden
Verbrechensbekämpfung Praterstern: so soll er sicherer gemacht werden
Hotspot Praterstern: so soll er entschärft werden.
Frau in Ottakring erschlagen: Asylwerber verhaftet
Wien Frau in Ottakring erschlagen: Asylwerber verhaftet
Eine 54-jährige Frau ist in der Nacht auf Mittwoch in Wien-Ottakring mit einer Eisenstange erschlagen worden.
Faymann: "Rechnen Sie weiter mit mir"
SPÖ Richtungsstreit Faymann: "Rechnen Sie weiter mit mir"
Bundeskanzler Werner Faymann gibt sich in der Diskussion um die Führung in der SPÖ weiter nicht geschlagen.
Schwere Waldbrände in Kanada
Kanada Schwere Waldbrände in Kanada
Die Brände wüten in der kanadischen Provinz Alberta, dem Herz der kanadischen Ölindustrie.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.