Regierung: Fall vorerst gestoppt

Nur Bandion & Bures verlieren

Regierung: Fall vorerst gestoppt

Weiter runter kann es nicht mehr gehen. Wer sich das am 1. Jänner bei der Lektüre des ÖSTERREICH-Polit-Barometers gedacht hat, ist richtig gelegen: In der ersten Erhebung durch das Gallup-In­stitut für ÖSTERREICH Mitte Jänner (400 Befragte) zeigt sich: Der Fall der Regierung ist vorerst gestoppt. Rechnet man die Vertrauenswerte aller Minister (Haben Sie einen positiven/negativen Eindruck?) zusammen, dann zeigt sich: Alle Regierungsmitglieder zusammen erreichen jetzt minus 89 – bei der Erhebung Ende Dezember waren es noch minus 131 Punkte gewesen.

Allerdings: Ausgestanden ist die Sache für die Regierungsspitze keineswegs, die Österreicher sind quasi in Wartehaltung: Sowohl Faymann als auch Pröll werden mit –12 bzw. –18 deutlich negativ beurteilt – die Veränderung freilich zum Dezember ist exakt null.

Am besten erfangen hat sich Unterrichtsministerin Claudia Schmied, die zwar 10 Punkte dazugewann, aber immer noch bei minus 10 Punkten hält. Ansonsten konnten ausgewiesene Fachminister punkten: Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner – in der Tagespolitik äußerst zurückhaltend – führt das Ranking an, er legte 7 Punkte zu und liegt derzeit mit plus 15 an der Spitze. Auch Außenminister Michael Spindelegger erholte sich deutlich, Platz 2 mit 10 Zählern ist ihm sicher. Bester SPÖ-Minister bleibt Rudolf Hundstorfer. Dessen leutselige Art kommt an: plus 9 Punkte.

Allein Justizministerin Claudia Bandion-Ortner wird die rote Laterne nicht los, mit minus 26 erreicht sie ihren Negativ-Rekord. Josef Prölls einstige Vorzeigeministerin muss sich nach dem blamablen Bawag-Urteil jetzt mit einem Personalchaos im eigenen Ministerium herumschlagen, damit kann man nicht punkten. Und auch Verkehrsministerin Doris Bures verlor zwei Punkte.

SPÖ, FPÖ und ÖVP praktisch gleichauf

Die Sonntagsfrage ist ein Schock für die Koalition: Die SPÖ kommt nur noch auf 26, die ÖVP gar nur auf 24 %. Dafür überholte die Strache-FPÖ die Schwarzen, ja sie ist mit 25 % sogar in Sichtweite zur SPÖ und kann auf Platz 1 hoffen.

Sonntagsfrage.jpg © ALL

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen