SPÖ-Sieg: Burgenland bleibt in roter Hand

Großer Wahlen-Sonntag

© APA

SPÖ-Sieg: Burgenland bleibt in roter Hand

Die Bürger der 171 burgenländischen Gemeinden haben am Sonntag ihre Ortschefs und Gemeinderäte gekürt. Die SPÖ stellt vorläufig 81 Ortschefs, die ÖVP kommt auf 72 Bürgermeister. Die Liste Burgenland verteidigte ihren Bürgermeistersessel in Deutschkreutz, vier Ortschefs werden weiterhin von Bürgerlisten gestellt. Bei den Gemeinderatswahlen erreichte die SPÖ laut dem vorläufigen Endergebnis inkl. Briefwahl und Wahlkarten landesweit 46,2 Prozent (-2,1 Prozentpunkte), die ÖVP kam auf 42,1 (-1,5).

HERO.jpg
© APA

Für die FPÖ votierten vier Prozent (+1,1), die Grünen kamen auf 1,8 (+0,4), für die Liste Burgenland (LBL) stimmten 1,6 Prozent (-0,24 Prozentpunkte). Sonstige Listen erreichten 4,2 Prozent (+1,11 Prozentpunkte). Die Wahlbeteiligung beim Urnengang lag mit 82,49 Prozent minimal unter jener der Kommunalwahl 2007 (82,91 Prozent).

121008_BGLD_Mattersburg.jpg
Ergebnis Mattersburg, © TZ ÖSTERREICH

Für die SPÖ als auch für die ÖVP brachte der Wahltag positive wie negative Überraschungen. In Güssing, wo Langzeit-Stadtchef Peter Vadasz nicht mehr antrat, musste die Volkspartei den Bürgermeister an SPÖ-Kandidat Vinzenz Knor abgeben. In Oberwart müssen die Sozialdemokraten mit Gerhard Pongracz in die Stichwahl gegen VP-Herausforderer Georg Rosner.

Die Liste Burgenland stellt weiterhin den Bürgermeister in Deutschkreutz und zog in Großhöflein in die Stichwahl ein. Lokale Gruppierungen haben sich am Wahlsonntag in vier Gemeinden behauptet: In Bocksdorf, Parndorf, Rohr und Bad Sauerbrunn stellen weiterhin Bürgerlisten den Ortschef.

Andau 1/171

Andau

Antau 2/171

Antau

Apetlon 3/171

Apetlon

Baumgarten 4/171

Baumgarten

Badersdorf 5/171

Badersdorf

Bad Sauerbrunn 6/171

Bad Sauerbrunn

Bad Tatzmannsdorf 7/171

Bad Tatzmannsdorf

Bernstein 8/171

Bernstein

Bildein 9/171

Bildein

Bocksdorf 10/171

Bocksdorf

Breitenbrunn 11/171

Breitenbrunn

Bruckneudorf 12/171

Bruckneudorf

Burgauberg 13/171

Burgauberg

Deutschkreutz 14/171

Deutschkreutz

Deutsch Jahrndorf 15/171

Deutsch Jahrndorf

Deutsch Kaltenbrunn 16/171

Deutsch Kaltenbrunn

Deutsch Schützen 17/171

Deutsch Schützen

Drassmarkt 18/171

Drassmarkt

Drassburg 19/171

Drassburg

Donnerskirchen 20/171

Donnerskirchen

Eberau 21/171

Eberau

Edelstal 22/171

Edelstal

Eisenstadt 23/171

Eisenstadt

Eltendorf 24/171

Eltendorf

Frankenau 25/171

Frankenau

Frauenkirchen 26/171

Frauenkirchen

Forchtenstein 27/171

Forchtenstein

Gattendorf 28/171

Gattendorf

Gerersdorf 29/171

Gerersdorf

Großmürbisch 30/171

Großmürbisch

Großhöflein 31/171

Großhöflein

Gols 32/171

Gols

Grafenschachen 33/171

Grafenschachen

Großpetersdorf 34/171

Großpetersdorf

Großwarasdorf 35/171

Großwarasdorf

Güssing 36/171

Güssing

Güttenbach 37/171

Güttenbach

Hackerberg 38/171

Hackerberg

Halbturn 39/171

Halbturn

Hannersdorf 40/171

Hannersdorf

Heiligenbrunn 41/171

Heiligenbrunn

Heiligenkreuz im Lafnitztal 42/171

Heiligenkreuz im Lafnitztal

Heugraben 43/171

Heugraben

Hirm 44/171

Hirm

Horitschon 45/171

Horitschon

Hornstein 46/171

Hornstein

Illmitz 47/171

Illmitz

Inzenhof 48/171

Inzenhof

Jabing 49/171

Jabing

Jennersdorf 50/171

Jennersdorf

Jois 51/171

Jois

Kaisersdorf 52/171

Kaisersdorf

Kemeten 53/171

Kemeten

Kittsee 54/171

Kittsee

Kleinmürbisch 55/171

Kleinmürbisch

Klingenbach 56/171

Klingenbach

Kobersdorf 57/171

Kobersdorf

Kohfidisch 58/171

Kohfidisch

Königsdorf 59/171

Königsdorf

Krensdorf 60/171

Krensdorf

Kukmirn 61/171

Kukmirn

Lackendorf 62/171

Lackendorf

Lackenbach 63/171

Lackenbach

Leithaprodersdorf 64/171

Leithaprodersdorf

Litzelsdorf 65/171

Litzelsdorf

Lockenhaus 66/171

Lockenhaus

Loipersdorf 67/171

Loipersdorf

Loipersbach im Burgenland 68/171

Loipersbach im Burgenland

Loretto 69/171

Loretto

Lutzmannsburg 70/171

Lutzmannsburg

Mannersdorf an der Rabnitz 71/171

Mannersdorf an der Rabnitz

Mariasdorf 72/171

Mariasdorf

Markt Allhau 73/171

Markt Allhau

Markt Neuhodis 74/171

Markt Neuhodis

Markt St. Martin 75/171

Markt St. Martin

Marz 76/171

Marz

Mattersburg 77/171

Mattersburg

Minihof 78/171

Minihof

Mischendorf 79/171

Mischendorf

Mogersdorf 80/171

Mogersdorf

Mönchhof 81/171

Mönchhof

Mörbisch am See 82/171

Mörbisch am See

Moschendorf 83/171

Moschendorf

Mühlgraben 84/171

Mühlgraben

Müllendorf 85/171

Müllendorf

Neckenmarkt 86/171

Neckenmarkt

Neuberg im Burgenland 87/171

Neuberg im Burgenland

Neudorf 88/171

Neudorf

Neudörfl 89/171

Neudörfl

Neuhaus am Klausenbach 90/171

Neuhaus am Klausenbach

Neufeld an der Leitha 91/171

Neufeld an der Leitha

Neusiedl am See 92/171

Neusiedl am See

Neustift bei Güssing 93/171

Neustift bei Güssing

Neustift an der Lafnitz 94/171

Neustift an der Lafnitz

Neutal 95/171

Neutal

Nickelsdorf 96/171

Nickelsdorf

Nikitsch 97/171

Nikitsch

Oberdorf im Burgenland 98/171

Oberdorf im Burgenland

Oberloisdorf 99/171

Oberloisdorf

Oberpullendorf 100/171

Oberpullendorf

Oberschützen 101/171

Oberschützen

Oberwart 102/171

Oberwart

Oggau am Neusiedler See 103/171

Oggau am Neusiedler See

Olbendorf 104/171

Olbendorf

Ollersdorf im Burgenland 105/171

Ollersdorf im Burgenland

Oslip 106/171

Oslip

Pama 107/171

Pama

Pamhagen 108/171

Pamhagen

Parndorf 109/171

Parndorf

Pilgersdorf 110/171

Pilgersdorf

Pinkafeld 111/171

Pinkafeld

Piringsdorf 112/171

Piringsdorf

Podersdorf am See 113/171

Podersdorf am See

Potzneusiedl 114/171

Potzneusiedl

Pöttsching 115/171

Pöttsching

Pöttelsdorf 116/171

Pöttelsdorf

Purbach am Neusiedlersee 117/171

Purbach am Neusiedlersee

Raiding 118/171

Raiding

Rauchwart 119/171

Rauchwart

Rechnitz 120/171

Rechnitz

Riedlingsdorf 121/171

Riedlingsdorf

Ritzing 122/171

Ritzing

Rohrbach bei Mattersburg 123/171

Rohrbach bei Mattersburg

Rohr im Burgenland 124/171

Rohr im Burgenland

Rotenturm an der Pinka 125/171

Rotenturm an der Pinka

Rust 126/171

Rust

Rudersdorf 127/171

Rudersdorf

St. Andrä am Zicksee 128/171

St. Andrä am Zicksee

St. Martin an der Raab 129/171

St. Martin an der Raab

St. Margarethen im Burgenland 130/171

St. Margarethen im Burgenland

St. Michael im Burgenland 131/171

St. Michael im Burgenland

Schandorf 132/171

Schandorf

Schachendorf 133/171

Schachendorf

Schattendorf 134/171

Schattendorf

Schützen am Gebirge 135/171

Schützen am Gebirge

Siegendorf 136/171

Siegendorf

Sieggraben 137/171

Sieggraben

Sigless 138/171

Sigless

Stadtschlaining 139/171

Stadtschlaining

Stegersbach 140/171

Stegersbach

Steinberg 141/171

Steinberg

Steinbrunn 142/171

Steinbrunn

Stinatz 143/171

Stinatz

Strem 144/171

Strem

Stotzing 145/171

Stotzing

Stoob 146/171

Stoob

Tadten 147/171

Tadten

Tobaj 148/171

Tobaj

Trausdorf an der Wulka 149/171

Trausdorf an der Wulka

Tschanigraben 150/171

Tschanigraben

Unterfrauenhaid 151/171

Unterfrauenhaid

Unterkohlstätten 152/171

Unterkohlstätten

Unterrabnitz 153/171

Unterrabnitz

Unterwart 154/171

Unterwart

Wallern im Burgenland 155/171

Wallern im Burgenland

Weichselbaum 156/171

Weichselbaum

Weiden am See 157/171

Weiden am See

Weiden bei Rechnitz 158/171

Weiden bei Rechnitz

Weingraben 159/171

Weingraben

Weppersdorf 160/171

Weppersdorf

Wiesen 161/171

Wiesen

Wiesfleck 162/171

Wiesfleck

Wimpassing an der Leitha 163/171

Wimpassing an der Leitha

Winden am See 164/171

Winden am See

Wulkaprodersdorf 165/171

Wulkaprodersdorf

Wolfau 166/171

Wolfau

Wörterberg 167/171

Wörterberg

Zagersdorf 168/171

Zagersdorf

Zemendorf-Stöttera 169/171

Zemendorf-Stöttera

Zillingtal 170/171

Zillingtal

Zurndorf 171/171

Zurndorf

  Diashow

121008_BGLD_Guessing.jpg
Ergebnis Güssing, © TZ ÖSTERREICH

Die Freiheitlichen konnten in einigen Orten starke Zuwächse verbuchen, mussten aber im Gegenzug dafür in anderen Kommunen Einbußen hinnehmen. Ein Ortschef oder der Einzug in eine Stichwahl blieben den Blauen versagt. Die Grünen freuten sich über Zuwächse in Jennersdorf, Mattersburg und in der Landeshauptstadt Eisenstadt, wo sie das dritte Mandat schafften und den Klubstatus erreichten.

In den Heimatgemeinden der Landesspitzen fielen die Ergebnisse unterschiedlich aus: In Frauenkirchen, der Heimat von Landeshauptmann Hans Niessl (S), fiel die SPÖ bei der Gemeinderatswahl von 57,6 auf 54,0 Prozent. In Purbach, wo Landeshauptmannstellvertreter Franz Steindl lebt, erreichte die ÖVP einen Zuwachs von 55,5 auf 66,1 Prozent.

In insgesamt 13 Gemeinden verfehlten Bürgermeisterkandidaten die notwendige absolute Mehrheit und müssen sich deshalb am 4. November einer Stichwahl stellen. In elf Kommunen müssen - nach derzeitigem Stand - Ortschefs ohne Mehrheit im Gemeinderat regieren.

121008_BGLD_bez_Oberwart.jpg
Ergebnis Bezirk Oberwart, © TZ ÖSTERREICH

Niessl freute sich etwa über das Abschneiden in Güssing, Heiligenkreuz und Stadtschlaining, wo das Ergebnis der Bürgermeister-und Gemeinderatswahl 2007 zugunsten der Sozialdemokraten gedreht wurde. Allerdings schmerze "jedes Mandat, das wir verlieren". Der Verlust von Gemeinden tat auch Steindl weh. Gemessen am Gesamtergebnis habe die ÖVP aber "deutlich weniger verloren" als andere, so der Landeshauptmannstellvertreter.

"Ich bin zufrieden. Man sieht schon, dass sich etwas bewegt", kommentierte FPÖ-Obmann Johann Tschürtz den Wahlausgang. "Ein, zwei Stichwahlen hätte ich mir schon erwartet", so Tschürtz. Grünen-Landessprecherin Regina Petrik zeigte sich erfreut über das Wahlergebnis. Dieses hätte noch besser ausfallen können, wenn mehr der im Burgenland lebenden EU-Bürger von ihrem Wahlrecht gewusst hätten, meinte Petrik.

Hier wählt Burgenlands Landeshauptmann Niessl 1/8

Hier wählt Burgenlands Landeshauptmann Niessl

Hier wählt Burgenlands Landeshauptmann Niessl 2/8

Hier wählt Burgenlands Landeshauptmann Niessl

Hier wählt Burgenlands Landeshauptmann Niessl 3/8

Hier wählt Burgenlands Landeshauptmann Niessl

Hier wählt Burgenlands Landeshauptmann Niessl 4/8

Hier wählt Burgenlands Landeshauptmann Niessl

Hier wählt Burgenlands Landeshauptmann Niessl 5/8

Hier wählt Burgenlands Landeshauptmann Niessl

Hier wählt Burgenlands Landeshauptmann Niessl 6/8

Hier wählt Burgenlands Landeshauptmann Niessl

Hier wählt Burgenlands Landeshauptmann Niessl 7/8

Hier wählt Burgenlands Landeshauptmann Niessl

Hier wählt Burgenlands Landeshauptmann Niessl 8/8

Hier wählt Burgenlands Landeshauptmann Niessl

  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden