Schicker neuer Wiener SPÖ-Klubobmann

Ex-Planungsstadtrat

Schicker neuer Wiener SPÖ-Klubobmann

Es ist fix: Der scheidende Verkehrsstadtrat Rudolf Schicker ist neuer Klubobmann der Wiener SPÖ. Der 58-Jährige ist am Dienstagvormittag in einer Klub-Vollversammlung der Stadt-Roten gewählt worden. 77 von 86 Sitzungsteilnehmern stimmten für Schicker, hieß es aus dem SP-Rathausklub. "Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und auf die Zusammenarbeit mit dem engagierten Team der Gemeinderäte und Bezirksvorsteher", sagte Schicker in einer Aussendung: "Wir werden gemeinsam dafür sorgen, dass die rot-grüne Koalition in Wien ein Erfolg wird."

Einziger Kandidat
Schicker, der dem Vernehmen nach als Wunschkandidat von Bürgermeister Michael Häupl (S) galt, trat als einziger Kandidat für den Posten des Klubobmanns an. Er folgt auf Siegi Lindenmayr, der künftig einer der vier Stellvertreter des Neo-Klubchefs sein wird. Neben den Gemeinderätinnen Tanja Wehsely und Martina Ludwig-Faymann ist auch Harald Troch in der Stellvertreterriege. Der Simmeringer SPÖ-Chef war noch vor wenigen Tagen als möglicher Gegenkandidat gehandelt worden. Er entschied sich dann aber, nicht gegen Schicker anzutreten.

Schicker wurde 2001 Stadtrat für Verkehr und Stadtplanung. Nun musste er seinen Ressortposten räumen, da die SPÖ den Grünen den entsprechenden Stadtratsposten überließ. Seine Agenden übernimmt die designierte Vizebürgermeisterin und grüne Frontfrau Maria Vassilakou.

Die rote Klub-Vollversammlung besteht aus SP-Gemeinderäten, Stadtsenatsmitgliedern und Bezirksvorstehern sowie deren Stellvertretern. Das Gremium tagte heute ab 9.30 Uhr im Wiener Rathaus.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen