Sonderthema:
Staatssekretär Waldner wird ÖVP-Landesrat

Kärnten

Staatssekretär Waldner wird ÖVP-Landesrat

Wolfgang Waldner, seit  21. April 2011 Staatssekretär im Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten, wird neuer ÖVP-Landesrat in Kärnten. Er folgt damit Achill Rumpold nach, der wegen seiner Nähe zu dem tief in die Causa Birnbacher verstrickten Ex-ÖVP-Landesparteichef Josef Martinz das Handtuch geworfen hatte.

Mit einem Hufeisen als Glücksbringer begrüßte Parteichef Gabriel Obernosterer Neo_landesrat Waldner. Wer von den Beiden bei der kommenden Landtagswahl als ÖVP-Spitzenkandidat ins Rennen geht, blieb vorerst offen. "Ich bin keiner, der sich um Ämter reißt", sagte Waldner.

Waldner erklärte, es sei ihm leicht gefallen, das Angebot aus Kärnten anzunehmen. Immerhin habe er das Land vor rund 50 Jahren als Schüler verlassen. Rosen streute er seinem Parteichef und auch dem Bundesparteiobmann Michael Spindelegger. "Obernosterer hat Führungsqualität und vermittelt, dass es einen Aufbruch gibt", erklärte Waldner. Und Spindelegger habe erkannt, dass es wichtig sei, "wenn in Kärnten neue Gesichter, neue Politiker arbeiten".

Vor seiner Kür zum Staatssekretär leitete Waldner das Wiener Museumsquartier und das österreichische Kulturinstitut in New York. Die familiären Wurzeln Waldners liegen im Kärntner Gailtal. Der ältere Bruder der ORF-Journalistin Gabi Waldner ist geschieden und hat zwei Töchter.

Ins Zentrum der Aufmerksamkeit rückte Waldner als Staatssekretär selten, meist blieben seine außenpolitischen Initiativen einem Fachpublikum vorbehalten.

Lopatka folgt Waldner als Staatssekretär
Nachfolger Waldners als Staatssekretär wird Reinhold Lopatka (52). In ÖVP-Kreisen wurde dies bestätigt. Die Entscheidung muss noch vom ÖVP-Bundesparteivorstand bestätigt werden. Am morgigen Donnerstag könnte Lopatka in einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt werden.

Lopatka war nach seiner Zeit als ÖVP-Generalsekretär (2003 bis 2007) bereits Sport-Staatssekretär (2007 bis 2008) und Finanz-Staatssekretär (2008 bis 2011).

Mit dem Wechsel von Lopatka in die Regierung könnte der Steirer Jochen Pack (31) weider ins Parlament zurückkehren. Er ist der nächste auf der Regionalwahlkreisliste Steiermark Ost - und musste im April 2011 auf sein Mandat verzichten, als die ÖVP ihr Regierungsteam umbaute und Lopatka wieder Abgeordneter wurde.
 

Diashow Ex-ÖVP-Obmann Martinz vor Gericht

Ex-ÖVP-Obmann Martinz vor Gericht

Ex-ÖVP-Obmann Martinz vor Gericht

Ex-ÖVP-Obmann Martinz vor Gericht

Ex-ÖVP-Obmann Martinz vor Gericht

Ex-ÖVP-Obmann Martinz vor Gericht

Ex-ÖVP-Obmann Martinz vor Gericht

1 / 6

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen