Sonderthema:
Tirol beschließt 490-Euro-Ticket

Öffi-Tarifreform

Tirol beschließt 490-Euro-Ticket

Die schwarz-grüne Tiroler Landesregierung hat am Dienstag eine Tarifreform für den Öffentlichen Verkehr beschlossen. Ab dem 1. Juni 2017 gibt es ein Tirol-Ticket um 490 Euro, mit dem sämtliche öffentliche Verkehrsmittel im ganzen Land benutzt werden können, teilten LH Günther Platter (ÖVP) und die zuständige LHStv. Ingrid Felipe (Grüne) am Dienstag bei der Regierungspressekonferenz mit.

Zudem wird auch ein Regioticket um 380 Euro eingeführt, mit denen die Bürger in ihrer jeweiligen Region alle öffentlichen Verkehrsmittel benutzen können. "Das ist ein großer Tag für den öffentlichen Verkehr in Tirol", meinte Felipe und sprach von einem "großen Entlastungspaket". Platter stieß ins selbe Horn und nannte die Tarifreform ein "klassisches Entlastungsprogramm" für jene, die öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

Beide Regierungsspitzen verwiesen darauf, dass sich dadurch auf den längsten Strecken für die Pendler eine Entlastung von über 75 Prozent beim Tirolticket und über 65 Prozent beim Regioticket ergeben würden. Bisher kostete ein landesweites Jahresticket über 2.000 Euro. Das Land Tirol investiert insgesamt elf Millionen Euro in die Tarifreform.

Ursprünglich hatten die Grünen im Landtagswahlkampf 2013 ein 365-Euro-Öffiticket propagiert. Nunmehr verwiesen Felipe und Platter auf die Sinnhaftigkeit unterschiedlicher Tarifstufen, unter denen auch welche unter 365 Euro angesiedelt seien.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten