Kurz lädt 100 Prominente zum Sushi-Heurigen

Politik-Insider

Kurz lädt 100 Prominente zum Sushi-Heurigen

Ideen

Am Montag lädt VP-Chef Sebastian Kurz 100 „Freunde und Wegbegleiter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur“ zum Gedankenaustausch ins Dots. Beim „Sushi-Heurigen“ – Kurz hatte zu diesem kleinen Event übrigens bereits vor dem Rücktritt von Reinhold Mitterlehner eingeladen gehabt – werden zahlreiche Prominente erwartet.

Darunter etwa der Künstler Erwin Wurm, Boston-Consulting-Direktorin Antonella Mei-Pochtler, Opernball-Organisatorin Maria Großbauer, der Vizedirektor der Uni Wien, Heinz Fassmann, Fruchtsäfte-Unternehmer Franz Rauch, Moderatorin Arabella Kiesbauer, Finanzvorständin der Casinos Austria Bettina Glatz-Kremsner, Hofer-Generaldirektor Günther Helm, Designerin Marina Hoermannseder und KTM-Chef Stefan Pierer.

In dem angesagten Lokal möchte der schwarze Kanzlerkandidat „informell und nicht medienöffentlich“ seine „Vorstellungen für das Land“ präsentieren und die anwesenden Opinion Leader um ihre Ideen und Anregungen bitten.

Programm

Diese könnten dann auch in sein „Reform-Programm“ einfließen, das Kurz der Öffentlichkeit aber erst im September vorstellen will. Ob er das durchhält?

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen