Sonderthema:
Abgetrennte Hand am Knöchel angenäht

China

Abgetrennte Hand am Knöchel angenäht

Xiao Wei-an aus China hat bei einem Industrieunfall neben anderen schweren Verletzungen seine rechte Hand verloren. Obwohl seine Mitarbeiter schnell reagierten, ihn und seine Hand "einpackten", um ihn ins nächste Krankenhaus zu bringen, drohte er seine Hand zu verlieren, denn das nächstgelegene Krankenhaus lag mehrere Stunden vom Unfallort entfernt.

Um die Hand dennoch zu retten, gingen die Ärzte einen ungewöhnlichen Weg: Sie nähten die abgetrennte, rechte Hand an den Knöchel des linken Beins von Xiao Wei-an. Die Hoffnung der Ärzte war, dass sich Xiao so besser von seinen schweren Verletzungen erholen konnte.

Jetzt, ein Monat nach dem Horror-Unfall wurde die Hand wieder an die "richtige" Stelle angenäht. Die Ärzte glauben, dass Xiaos Hand so wesentlich bessere Chancen hat, wieder vollständig zu heilen. Derzeit erholt sich des junge Chinesen von den OP-Strapazen.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen