Ägypten: Militär übernimmt Führung

Mubarak tritt ab

Ägypten: Militär übernimmt Führung

Der ägyptische Präsident Hosni Mubarak ist am Freitag nach Angaben seines Vize Omar Suleiman zurückgetreten und hat die Führung des Landes in die Hände des Militärs gelegt. Auf dem zentralen Tahrir-Platz in Kairo brachen die Menschen in lauten Jubel aus. Noch am Donnerstag hatte Mubarak erklärt, er werde Präsident bleiben und Suleiman lediglich Vollmachten übertragen. Nach Angaben aus Sicherheitskreisen setzte sich Mubarak am Nachmittag nach Sharm el-Sheikh ab.

Diashow Jubel auf Ägyptens Straßen

Ägypten feiert die Freiheit

Ägypten feiert die Freiheit

Ägypten feiert die Freiheit

Ägypten feiert die Freiheit

Ägypten feiert die Freiheit

Ägypten feiert die Freiheit

Ägypten feiert die Freiheit

Ägypten feiert die Freiheit

Ägypten feiert die Freiheit

Ägypten feiert die Freiheit

Ägypten

Ägypten

Ägypten

Ägypten

Ägypten

Ägypten

Ägypten

Ägypten

Ägypten

Ägypten

Ägypten

Ägypten

Ägypten

1 / 23

ElBaradei: "Der schönste Tag meines Lebens"
Der ägyptische Friedensnobelpreisträger Mohamed ElBaradei sagte laut BBC: "Das ist der schönste Tag meines Lebens." Der Generalsekretär der ägyptischen Regierungspartei NDP, Hossam Badrawi, hat am Freitag ebenfalls seinen Rücktritt erklärt. Er habe diesen Schritt nach nur einer Woche im Amt verkündet, berichtete der arabische Nachrichtensender Al-Arabiya aus Kairo weiter. Badrawi hatte am Vortag bereits den ägyptischen Präsidenten Hosni Mubarak angesichts der andauernden Proteste von Regimegegnern zum Rücktritt aufgefordert.



 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen