Aleppo: Jetzt setzt Putin Horror-Flammenwerfer ein

"Brennende Sonne"

Aleppo: Jetzt setzt Putin Horror-Flammenwerfer ein

Die russische Armee setzt im syrischen Aleppo jetzt eine ihrer tödlichsten Waffen ein: den Flammenwerfer "Blazing Sun" ("Brennende Sonne"). Das berichten mehrere britische Medien, unter anderem die renommierte "Sunday Times".

Es ist das erste Mal, dass dieses Waffensystem gegen Zivilisten in Aleppo eingesetzt wird.


Zum ersten Mal wurde der Flammenwerfer bei der Sowjet-Invasion in Afghanistan im Jahr 1988 eingesetzt. Offiziell bekannt wurde die Waffe jedoch erst während des Zweiten Tschetschenien-Krieges im Jahr 1999.

Assad bombt nach Waffenruhe weiter

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen