Osama-Tötung nun als PC-Spiel

Virtuelles Schlachtfeld

Osama-Tötung nun als PC-Spiel

Gut eine Woche nach der Tötung von Al-Kaida-Chef Osama bin Laden durch US-Spezialkräfte ist sein Anwesen in Pakistan zum virtuellen Schlachtfeld eines Computerspiels geworden. Seit Montag können Nutzer des Online-Schießspiels Counterstrike die Software-Karte fy_abbottabad als Schauplatz für das Spiel wählen - wie die Funktion in Anlehnung an die pakistanische Stadt, in der sich der Terrorchef jahrelang versteckt hatte, genannt wurde. Die Spieler kämpfen allerdings ausschließlich auf dem virtuellen Grundstück bin Ladens, der Innenbereich des Hauses ist nicht Teil des Spiels. Bis Montagabend wurde das Programm bereits mehr als 6.400 Mal von der Seite gamebanana.com heruntergeladen.

Kritik an makaberer Kulisse für das Schießspiel
Der Urheber des Software-Programms, bei dem es sich um einen User namens "Fletch" handeln soll, wies unterdessen Kritik von Internetnutzern zurück, dass es nach der Tötung bin Ladens noch zu früh sei, um dies zum Inhalt eines Videospiels zu machen. "Was viele Leute nicht verstehen, ist, dass das einzige, was die Karte mit Osama gemeinsam hat, der Ort ist", schrieb "Fletch" auf gamebanana.com. "Fletch" zufolge ist die Karte nur eine Übergangsversion, ein "echtes Update" sei aber so gut wie fertig. Bei Counterstrike schlüpfen die Spieler in die Rolle von Terroristen oder Anti-Terror-Einheiten und verwenden dabei Karten für ihre "Aufträge" wie Attentate oder die Rettung von Geiseln.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten