Co-Pilot löst aus Versehen Sturzflug aus

Unglück verhindert

 

Co-Pilot löst aus Versehen Sturzflug aus

Er wollte nur seinen Sitz zurechtrücken und löste damit beinahe eine Flugzeugkatastrophe aus: Weil der indische Kopilot eines Flugzeugs mit 113 Passagieren versehentlich an den Steuerknüppel kam, stürzte das Flugzeug 2.000 Meter in die Tiefe. Erst in letzter Sekunde konnte der Flugkapitän ein Unglück verhindern.

Der Kopilot sei bei dem Sturzflug derart in Panik geraten, dass er "weder das Flugzeug unter Kontrolle bringen, noch die Cockpit-Tür öffnen oder den Anruf der Kabinenbesatzung beantworten" konnte, heißt es in dem Bericht über den Vorfall, der sich bereits im Mai abspielte. Der Kapitän musste mit Hilfe eines Notfallcodes die Cockpit-Tür öffnen und konnte schließlich dem 25-Jährigen den Steuerknüppel entreißen - und damit alle Insassen an Bord der Boeing 737 vor dem Tod retten.

Klopause des Kapitäns
Das Beinahe-Unglück ereignete sich während einer Toilettenpause des 39-jährigen Kapitäns. Sein Kopilot habe "aus Versehen" den Steuerknüppel bedient, hieß es in dem Bericht. Er habe angegeben, bei dem anschließenden Sturzflug vor lauter Schreck wie gelähmt gewesen zu sein und nicht mehr gewusst zu haben, was in einer solchen Situation zu tun sei. Im Passagierraum brach angesichts des Sturzflugs Panik aus. Verletzt wurde jedoch niemand.

Das Flugzeug der Gesellschaft Air India Express befand sich in 37.000 Fuß Flughöhe auf dem Weg von Dubai nach Pune im indischen Bundesstaat Maharashtra, als sich der Vorfall am 26. Mai ereignete. Erst vier Tage zuvor war am Flughafen der indischen Hafenstadt Mangalore eine Maschine der Air India wegen eines eingeschlafenen Piloten abgestürzt. Dabei kamen 158 Menschen ums Leben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen