Air Berlin

Tel Aviv

Flugzeuge stießen beinahe zusammen

Um Haaresbreite entgingen die Passagiere der beiden Maschinen einer Katastrophe.

Ein Flugzeug der deutschen Fluggesellschaft Air Berlin ist am Donnerstag nach dem Start in Tel Aviv knapp einem Zusammenstoß mit einer israelischen Maschine entgangen. Beide Maschinen hätten sich bereits bis auf 250 Meter genähert, als die Flugkontrolle am Boden den Fehler bemerkt habe, berichteten die israelischen Medien unter Berufung auf die Sicherheitsbehörden am Ben-Gurion-Flughafen.

Demnach sollte der Pilot der Air-Berlin-Maschine in Richtung Westen starten. Er habe dann aber den Kurs südwärts geändert. Damit sei das deutsche Flugzeug auf Kollisionskurs zu einer Maschine der israelischen Fluglinie El Al gegangen, die aus Athen kam und landen sollte. Der Zwischenfall werde jetzt untersucht.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten