Sonderthema:
Eifersuchtsdrama: So flog Sex-Skandal auf

Eklat um Ex-CIA-Chef

Eifersuchtsdrama: So flog Sex-Skandal auf

Der Skandal um den wegen einer außerehelichen Beziehung zurückgetretenen CIA-Chef David Petraeus (60) zieht weitere Kreise.

"Liebes-Dreieck"
Die pikate Sex-Affäre dürfte durch ein Eifersuchtsdrama aufgeflogen sein. Denn nun wurde eine zweite Frau im "Liebes-Dreieck" von Petraeus enthüllt: Jill Kelley (37), die als Kontaktperson zwischen dem Außenministerium und dem Militärkommando für Spezialoperationen arbeitet, erhielt von Petraeus-Mätresse und -Biografin Paula Broadwell (40) jene bedrohlichen Emails, die zur FBI-Untersuchung und dem Auffliegen des Skandals führten.

Diashow Diese Frau brachte CIA- Affäre ins Rollen

Jill Kelley: Diese Frau brachte CIA-Affäre ins Rollen

Jill Kelley: Diese Frau brachte CIA-Affäre ins Rollen

Jill Kelley: Diese Frau brachte CIA-Affäre ins Rollen

Jill Kelley: Diese Frau brachte CIA-Affäre ins Rollen

Jill Kelley: Diese Frau brachte CIA-Affäre ins Rollen

Jill Kelley: Diese Frau brachte CIA-Affäre ins Rollen

1 / 6


Kelley - deren Beziehung zu Petraeus zunächst unklar blieb - hatte nach den E-Mails so große Angst, dass sie sich an das FBI wandte und um Schutz bat. Im Zuge der Nachforschungen sei die Bundespolizei dann auf E-Mails zwischen Broadwell und Petraeus gestoßen, die auf eine Beziehung zwischen beiden hingewiesen hätten, berichtet die "Washington Post".

Liebesrivalin?
Zeugen sprachen von einer "engen Freundschaft" zwischen Kelley und dem General, Broadwell soll sie als Liebesrivalin angesehen haben. Für Aufregung sorgt auch ein Anruf eines anonymen FBI-Agenten, der "House"-Republikaner Eric Cantor Ende Oktober über die Petraeus-Affäre informierte. Cantor behauptet, ohne das Alarmschlagen wäre der Skandal vielleicht nie aufgeflogen – das FBI widerspricht.

In einem Abschiedsschreiben an seine Mitarbeiter beim CIA räumte Petraeus eine außereheliche Affäre ein. Er sprach von einem "extrem schlechten Urteilsvermögen". Petraeus ist seit 37 Jahren verheiratet und hat zwei Kinder. Broadwell äußerte sich bisher nicht öffentlich. Die 40-Jährige ist mit einem Radiologen verheiratet und hat zwei kleine Söhne.

Unterdessen wird erwartet, dass Petraeus trotz seines Rücktritts zum Kongress-Hearing wegen der Bengasi-Attacke vorgeladen wird.

Petraeus war im September 2011 als CIA-Chef auf Panetta gefolgt, der an die Spitze des Verteidigungsministeriums wechselte. Zuvor hatte der General als Oberbefehlshaber der internationalen und US-Truppen in Afghanistan gedient und davor den US-Einsatz im Irak geführt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen