Ein Mitglied von Pussy Riot geht frei

Nach Berufung

© EPA

Ein Mitglied von Pussy Riot geht frei

Bestätigt wurden vom Moskauer Gericht die zweijährige Haftstrafe gegen Marina Alechina und Nadeschda Tolokonnikowa, die dritte Sängerin , Jekaterina Samuzewitsch, kam am Mittwoch auf Bewährung frei. Die drei Frauen waren wegen einer regierungskritischen Aktion in der Moskauer Christ-Erlöser-Kathedrale verurteilt worden.

Die neue Anwältin von Samuzewitsch hatte kurz zuvor während der Anhörung vor Gericht gesagt, die Aktion habe ohne ihre Mandantin stattgefunden. Samuzewitsch sei bereits wenige Sekunden, nachdem sie die Kirche betreten hatte, festgenommen worden. Als mehrere Pussy-Riot-Künstlerinnen ihr "Punkgebet" gegen den damaligen Ministerpräsidenten und heutigen Staatschef Wladimir Putin in der Kirche aufgeführt hätten, habe sich Samuzewitsch bereits außerhalb der Kirche befunden, sagte die Anwältin.

Das umstrittene Urteil aus erster Instanz wegen Rowdytums und der Verletzung der Gefühle von Gläubigen war international auf Kritik gestoßen. Die Verteidigung hatte den Prozess als politisch motiviert kritisiert und beantragt, alle seit März inhaftierten Aktivistinnen freizulassen. Auch die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat die Frauen als politische Gefangene anerkannt.

Das Protestgebet hatte die russische Gesellschaft tief gespalten. Zuletzt hatte Putin die Inhaftierung und das Vorgehen des Gerichts ausdrücklich gelobt.

Diashow Nackt-Protest vor Prozess-Beginn
Eine FEMEN-Aktivistin demonstriert in Kiew barbusig gegen den Prozess in Moskau gegen Pussy Riot.

Eine FEMEN-Aktivistin demonstriert in Kiew barbusig gegen den Prozess in Moskau gegen Pussy Riot.

Eine FEMEN-Aktivistin demonstriert in Kiew barbusig gegen den Prozess in Moskau gegen Pussy Riot.

Eine FEMEN-Aktivistin demonstriert in Kiew barbusig gegen den Prozess in Moskau gegen Pussy Riot.

Eine FEMEN-Aktivistin demonstriert in Kiew barbusig gegen den Prozess in Moskau gegen Pussy Riot.

Eine FEMEN-Aktivistin demonstriert in Kiew barbusig gegen den Prozess in Moskau gegen Pussy Riot.

Eine FEMEN-Aktivistin demonstriert in Kiew barbusig gegen den Prozess in Moskau gegen Pussy Riot.

Eine FEMEN-Aktivistin demonstriert in Kiew barbusig gegen den Prozess in Moskau gegen Pussy Riot.

Eine FEMEN-Aktivistin demonstriert in Kiew barbusig gegen den Prozess in Moskau gegen Pussy Riot.

Eine FEMEN-Aktivistin demonstriert in Kiew barbusig gegen den Prozess in Moskau gegen Pussy Riot.

Eine FEMEN-Aktivistin demonstriert in Kiew barbusig gegen den Prozess in Moskau gegen Pussy Riot.

Eine FEMEN-Aktivistin demonstriert in Kiew barbusig gegen den Prozess in Moskau gegen Pussy Riot.

Eine FEMEN-Aktivistin demonstriert in Kiew barbusig gegen den Prozess in Moskau gegen Pussy Riot.

Eine FEMEN-Aktivistin demonstriert in Kiew barbusig gegen den Prozess in Moskau gegen Pussy Riot.

Eine FEMEN-Aktivistin demonstriert in Kiew barbusig gegen den Prozess in Moskau gegen Pussy Riot.

Eine FEMEN-Aktivistin demonstriert in Kiew barbusig gegen den Prozess in Moskau gegen Pussy Riot.

Eine FEMEN-Aktivistin demonstriert in Kiew barbusig gegen den Prozess in Moskau gegen Pussy Riot.

Eine FEMEN-Aktivistin demonstriert in Kiew barbusig gegen den Prozess in Moskau gegen Pussy Riot.

1 / 9
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Kinder spielen Enthauptung in Moschee nach
Schock-Video Kinder spielen Enthauptung in Moschee nach
Im Rahmen eines Kindertheaters in einer Moschee wurde das Kopfabschlagen nachgespielt. 1
EU-Parlamentspräsident warnt vor Hofer-Sieg
Hofburg-Wahl EU-Parlamentspräsident warnt vor Hofer-Sieg
EU-Parlamentspräsident Martin Schulz: "Das wird Europas Charakter ändern". 2
Angriff der Riesen-Ratten – sie töten Menschen
Horror-Nager Angriff der Riesen-Ratten – sie töten Menschen
Seit 2010 hat Pakistan mit einer Rattenplage zu kämpfen. 3
Prozess: Ire prügelt sich mit Türken in Istanbul
Video ging viral Prozess: Ire prügelt sich mit Türken in Istanbul
Ein Video zeigt, wie sich ein irischer Tourist mit Shop-Besitzern prügelt. 4
Flüchtling belästigte zwei Mädchen im Schwimmbad
Unsittlich berührt Flüchtling belästigte zwei Mädchen im Schwimmbad
Er soll die Mädchen verfolgt und anschließend unsittlich berührt haben. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
News TV: Kriminalstatistik & Brunnenmarkt-Mord
News TV News TV: Kriminalstatistik & Brunnenmarkt-Mord
Themen: Kriminalstatistik steigt (erstmals) deutlich, Neue Details vom Brunnenmarkt-Mord, Seltsames Wesen in Tiefsee entdeckt und gefilmt
SpaceX gelingt Raketenstart und -landung
Weltall SpaceX gelingt Raketenstart und -landung
Nach dem Start in Cape Canaveral kehrte die wiederverwendbare Raketenstufe planmäßig zur Erde zurück und landete auf einer schwimmenden Plattform.
Neue Details zum Eisenstangen-Mord
Wien Neue Details zum Eisenstangen-Mord
Kostete die Untätigkeit und Unfähigkeit der Behörden eine Unschuldige das Leben?
Kriminalstatistik steigt deutlich
Österreich Kriminalstatistik steigt deutlich
ÖVP-Innenminister Wolfgang Sobotka bestätigt gegenüber Ö3, dass die Kriminalstatistik stark ansteigt.
Hofer warnt vor Identitären
FPÖ-Bundespräsidentschaftskandidat Hofer warnt vor Identitären
FPÖ-Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer warnt in einem Interview vor den Identitären, er bekräftigt außerdem, er würde einen SPÖ-Kanzler angeloben.
Kanada: Ausweitung der Waldbrände
85.000 Hektar Kanada: Ausweitung der Waldbrände
Die Feuer haben sich auf eine Fläche von 85.000 Hektar ausgedehnt. Fort McMurray und Ortschaften südlich der Stadt sind laut Behördenangaben "extrem bedroht".
Angriff auf Flüchtlingslager
Syrien Angriff auf Flüchtlingslager
Bei einem Luftangriff auf ein Flüchtlingslager in Syrien sind Oppositionsangaben zufolge mindestens 28 Menschen getötet worden.
Davutoglu kündigt Rückzug an
Türkei Davutoglu kündigt Rückzug an
er türkische Ministerpräsident Davutoglu hat seinen Rückzug angekündigt.
Spiel leistet Beitrag zur Demenzforschung
Forschung Spiel leistet Beitrag zur Demenzforschung
Sea Hero Quest mutet an wie ein völlig normales Computerspiel. Doch die Art und Weise, wie der jeweilige Spieler die Hindernisse umschifft, ist interessant für die Demenz-Forschung.
Kinder spielen Enthauptung in Moschee nach
Schock Kinder spielen Enthauptung in Moschee nach
Wie der TV-Sender „Sun News“ berichtet, haben Kinder in einer Moschee Enthauptungen nachgespielt.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.