Eurofighter stürzt bei Parade ab

Unfall in Spanien

Eurofighter stürzt bei Parade ab

In Spanien ist eine Maschine der Luftwaffe nach der Teilnahme an der Militärparade zum Nationalfeiertag am Donnerstag abgestürzt. Das Militärflugzeug ging aus zunächst unbekannter Ursache in der Nähe des Luftwaffenstützpunktes Los Llanos zu Boden, wie spanische Nachrichtenagenturen meldeten. Laut Verteidigungsministerium kam dabei der Pilot ums Leben.
 
Der Unfall habe sich in der Nähe der Stadt Albacete etwa 250 Kilometer südöstlich von Madrid ereignet, so ein Ministeriumssprecher. Die Zeitung "El Pais" berichtete in der Onlineausgabe, der Pilot habe sich nicht rechtzeitig mit dem Schleudersitz retten können.
 
 
Spanien beging am Donnerstag seinen Nationalfeiertag mit einer großen Militärparade in Madrid, die von König Felipe VI. abgenommen wurde. Überschattet werden die Feierlichkeiten in diesem Jahr von der Katalonien-Krise. Die Unabhängigkeitsbestrebungen der wohlhabenden Region im Nordosten Spaniens haben das Land in seine schwerste Krise seit Jahrzehnten gestürzt.
 
Absturz Eurofighter © Reuters
 
Der katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont hatte am Dienstagabend eine Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet, die er dann aber umgehend für ausgesetzt erklärte, um nach eigenen Angaben einen "Dialog" mit der Zentralregierung anzustoßen. Madrid will eine Abspaltung Kataloniens mit allen Mitteln verhindern und droht mit einem Entzug der katalanischen Autonomierechte.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen