Sonderthema:
Finanzchef des IS bei Luftangriffen getötet

Bei Luftschlag

Finanzchef des IS bei Luftangriffen getötet

 Bei Angriffen der internationalen Militärkoalition gegen den Islamischen Staat (IS) ist nach Angaben der USA der Finanzchef der Jihadistenorganisation getötet worden. Ein Sprecher des US-Militärs sagte am Donnerstag, Abu Saleh sei Ende November getötet worden.

Ranghoher ISIS-Scherge
Saleh sei "eines der ranghöchsten und erfahrensten Mitglieder" des Finanzsystems des IS gewesen, sagte Steve Warren in einer Videokonferenz aus der irakischen Hauptstadt Bagdad zugeschaltet.

Der US-Regierungsgesandte für den Kampf gegen den IS, Brett McGurk, schrieb im Internetdienst Twitter, Saleh sei gemeinsam mit zwei weiteren Vertrauten im Rahmen des Vorgehens gegen die IS-Finanzstruktur getötet worden. Saleh sei so etwas wie der "Finanzminister" des IS gewesen, erklärte McGurk.

Die USA fliegen in Syrien und im Irak Luftangriffe auf Ziele des IS. Die Organisation kontrolliert Teile beider Länder und herrscht dort mit brutaler Hand

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen