Sonderthema:
Für gute Noten: Lehrerin zwingt Schüler zum Sex

Skandal

Für gute Noten: Lehrerin zwingt Schüler zum Sex

Immer wieder werden Fälle von so genannten Sex-Lehrerinnen bekannt. Diese Pädagogin aus Kolumbien ging dabei aber besonders dreist und abartig vor. Yokasta M. aus Medellin zwang ihre Schüler praktisch zum Sex. Ansonsten ließ die 40-Jährige ihre Schüler einfach durchfallen.

Wie die "Daily Mail" berichtet, soll die Kolumbianerin mit mehreren Schülern ihrer High School Sex gehabt haben. Die verheirate Lehrerin schickte den minderjährigen Burschen darüber hinaus auch anzügliche Fotos und Whatsapp-Nachrichten. Zumindest einmal soll sie mehrere Buben zu sich nach Hause eingeladen haben. Dort zwang sie die Schüler dann zum Sex und drohte ihnen andernfalls mit schlechten Noten.   

Ein 16-jähriger Schüler vertraute sich schließlich seinen Vater an, der Fall flog auf. Die 40-Jährige wurde verhaftet und muss sich nun vor Gericht verantworten. Im Falle einer Verurteilung drohen Yokasta M. bis zu 40 Jahre Haft. Ihr Mann hat jedenfalls bereits die Konsequenzen aus ihren Affären gezogen – er reichte umgehend die Scheidung ein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten