Ganze Band soll junge Frau vergewaltigt haben

U-Haft

Ganze Band soll junge Frau vergewaltigt haben

Die vier Mitglieder der Heavy-Metal-Band „Decapitated“ wurden am Wochenende in den USA verhaftet. Die Vorwürfe gegen die polnische Band wiegen schwer. Sie sollen einen weiblichen Fan entführt und in ihrem Tourbus vergewaltigt haben.

Gruppenvergewaltigung
Wie die Nachrichtenagentur AP berichtet, wurden die Musiker am Samstag nach einem Konzert in Santa Ana verhaftet. Der Vorfall  soll sich demnach am 31. August in der US-Stadt Spokane ereignet haben. Die junge Frau suchte die Band nach dem Konzert auf, um sich mit ihr fotografieren zu lassen. Sie hätten dann zusammen etwas getrunken, als es plötzlich zum Übergriff kam. Der weibliche Fan soll gegen ihren Willen im Bus festgehalten worden sein.  Auf der Toilette sollen sie die Männer dann einer nach dem anderen sexuell missbraucht haben.

Die polnische Band bestreitet die Vorwürfe vehement. „Es gibt eine andere Seite der Geschichte“, sagte der Anwalt der Musiker der Zeitung „Orange County Register“. Die Frau soll die Band freiwillig besucht haben. Es sei keineswegs zu einer Entführung oder gar Vergewaltigung gekommen.

Wien-Konzert abgesagt
Die Band hat unterdessen alle Konzerte abgesagt. Damit findet auch der geplante Wien-Gig am 23. Oktober nicht statt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten