Sonderthema:
Großeinsatz nach Mord- Drohung auf Facebook

Deutschland

 

Großeinsatz nach Mord- Drohung auf Facebook

Mit einer Morddrohung auf Facebook hat ein 19-Jähriger aus Mecklenburg-Vorpommern einen großen Polizeieinsatz ausgelöst. Wie die Polizei am Sonntag berichtete, drohte der junge Mann aus Boizenburg am Freitag im sozialen Netzwerk, er wolle den neuen Gefährten seiner Ex-Freundin umbringen und sich danach selbst töten. Um seine Absichten zu untermauern, hatte er ein Foto auf der Internetplattform hochgeladen, das ihn mit einer Schusswaffe zeigt.

Als die Einsatzkräfte anrückten, verschanzte sich der 19-Jährige in seiner Wohnung und zeigte sich immer wieder mit der Waffe am Fenster. Über den Notruf drohte er, das gesamte Gebäude in die Luft zu sprengen, wenn die Polizei nicht abrücke. Nach mehr als einer Stunde gab der Mann schließlich auf. Er wurde festgenommen. Bei der Pistole handelte es sich um keine scharfe Waffe, sondern um eine Art Schreckschusspistole. Der 19-Jährige stand unter Drogeneinfluss.

Möglicherweise habe der junge Mann eine Psychose, berichtete ein Sprecher. Gegen den 19-Jährigen wird jetzt wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten ermittelt.
 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Lega Nord-Chef: Wahlbetrug in Österreich
Italiener wüten Lega Nord-Chef: Wahlbetrug in Österreich
Lega Nord: Angriffe gegen diejenigen, die ein anderes Europa wollen. 1
Gorilla musste sterben, damit Bub überlebte
Rettung in letzter Sekunde Gorilla musste sterben, damit Bub überlebte
Vierjähriger fiel in Gorilla-Gehege: Affe musste erschossen werden 2
ISIS verkauft Sex-Sklavinnen auf Facebook
Widerliche Masche ISIS verkauft Sex-Sklavinnen auf Facebook
"An alle Brüder, die darüber nachdenken, sich eine Sklavin zu kaufen. Diese hier kostet 8000 US-Dollar“. 3
Polizeifoto macht schöne Verbrecherin berühmt
USA Polizeifoto macht schöne Verbrecherin berühmt
Die 24-Jährige aus dem US-Staat Arkansas sorgt mit ihrem Fahndungsbild für Aufsehen. 4
Frauen verhindern K.o.-Tropfen-Angriff
Hit im Netz Frauen verhindern K.o.-Tropfen-Angriff
Zeuginnen sorgten für die Festnahme eines mutmaßlichen K.o.-Tropfen-Täters. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Wahlfälschung: Das sagt der Innenminister
Best of Wahlfälschung: Das sagt der Innenminister
Innenminister Wolfgang Sobotka und Wahlabteilungsleiter Stein äußern sich über die "nächsten Schritte nach den Unregelmäßigkeiten bei der Briefwahl".
Überschwemmungen in Braunsbach
Deutschland Überschwemmungen in Braunsbach
In der deutschen Gemeinde in Baden-Württemberg kam es zu heftigen Überschwemmungen.
Hochwasser in den USA
Regenfälle Hochwasser in den USA
Heftige Regenfälle haben in weiten Teilen des US-Bundesstaats Texas zu Überschwemmungen geführt. Viele Menschen wurden dort von den Wassermassen überrascht.
Gorilla musste sterben, damit Bub überlebte
Amerika Gorilla musste sterben, damit Bub überlebte
Das männliche Tier hatte einen vierjährigen Jungen hochgehoben. Das Kind war zuvor in das Primatengehege gefallen.
Erneut Tausende Menschen aus Mittelmeer gerettet
Auf See Erneut Tausende Menschen aus Mittelmeer gerettet
Allein am Freitag wurden nach Angaben der Behörden 2.000 Flüchtlinge aus unsicheren Booten geborgen.
Olympische Spiele trotz Zika-Virus Warnung
WHO Olympische Spiele trotz Zika-Virus Warnung
In einem offenen Brief hatten 150 führende Gesundheitsexperten auf das hohe Risiko hingewiesen und geraten, die Spiele in Rio zu verschieben oder andernorts austragen zu lassen.
Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
In Hiroshima Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
Der Atombombenabwurf über Hiroshima war der erste Einsatz dieser Waffe. Zehntausende starben in den ersten Sekunden nach der Explosion.
So heiß wird das Wochenende
Wetter So heiß wird das Wochenende
Das erste richtige Sommerwochenende steht vor der Tür.
News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
News TV News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
Themen: Wirbel um Wahlkarten, Musik-Spektakel in Schönbrunn, So heiß wird das Wochenende

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.