Irrer Kim plant neuen Atomtest

Befürchtungen Südkoreas

Irrer Kim plant neuen Atomtest

Die südkoreanische Regierung erwartet einen neuerlichen Atomwaffentest in Nordkorea. Die Vorbereitungen dafür seien nach Informationen des Geheimdiensts abgeschlossen, sagte der Sprecher des südkoreanischen Verteidigungsministeriums, Moon Sang Gyun, am Montag in Seoul. Für den Test habe Nordkorea einen Tunnel am Atomtestgelände Punggye-Ri vorbereitet.

Der Ministeriumssprecher betonte, die südkoreanische Armee sei in ständiger Gefechtsbereitschaft, um auf "weitere Atomtests, Abschüsse ballistischer Raketen oder Provokationen an Land" zu reagieren.

Stärkster Atomtest trotz Verbots

Am Freitag hatte Nordkorea seinen fünften und bisher stärksten Atomwaffentest ausgeführt. Das isolierte Land hatte danach "weitere Maßnahmen" angekündigt, um seine atomare Schlagkraft "in Qualität und Umfang" weiter zu stärken. Mit dem Test hatte Nordkorea erneut gegen ein Verbot des UN-Sicherheitsrats verstoßen. Das UN-Gremium berät derzeit über weitere Strafmaßnahmen.

Video zum Thema Nordkorea bestätigt Atomtest
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen