Kleines Mädchen in Deutschland verhungert

Vernachlässigt

© sxc

Kleines Mädchen in Deutschland verhungert

Ein knappes dreiviertel Jahr nach dem aufsehenerregenden Tod eines Babys in Mittelfranken ist erneut ein Kleinkind unter den Augen seiner Eltern verhungert und verdurstet. Das zwei Jahre alte Mädchen aus dem oberpfälzischen Landkreis Tirschenreuth sei bereits am Samstag tot in seinem Kinderbett entdeckt worden, teilte die Polizei in Regensburg am Montag mit. Die Zweijährige sei von ihrer Mutter vernachlässigt worden und daran gestorben.

Die 21-jährige Frau wurde festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Weiden wirft der Alleinerziehenden Totschlag durch Unterlassen vor. "Es ist nicht das einzige Kind, das in dem Haushalt gelebt hat", sagte der leitende Oberstaatsanwalt Gerd Schäfer. Das Mädchen starb an Unterernährung, Flüssigkeitsmangel und verschiedenen Krankheiten. Mit einem rechtzeitigen Arztbesuch hätte es gerettet werden können, teilte die Polizei mit und berief sich auf die Ergebnisse der Obduktion.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen