Sonderthema:
Video zum Thema Der Fall Peggy
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Seit 2001 vermisst

Leiche der kleinen Peggy gefunden?

Es handelt sich um einer der spektakulärsten Vermisstenfälle Deutschlands. Die kleine Peggy verschwand im Mai 2001 im oberfränkischen Lichtenberg auf dem Schulweg. Seither blieb jede Suchaktion nach dem Mädchen erfolglos. Nach langwierigen Ermittlungen wurde ein geistig behinderter Mann wegen Mordes festgenommen und verurteilt. Dennoch gab es nach wie vor Zweifel an der Schuld des vermeintlichen Täters.

Mysteriöser Mordfall

Vor drei Jahren reichte sein Anwalt die Wiederaufnahme der Ermittlungen ein, seither suchte die Polizei wieder intensiv nach der nach wie vor vermissten Leiche des Mädchens. Der bereits verurteilte geistig Behinderte wurde 2014 in einem Wiederaufnahmeverfahren freigesprochen.

201607046532.jpg © APA

Diese Jacke trug Peggy am Tag ihres Verschwindens

Wie der Bayrische Rundfunk  berichtet, könnte nun die Leiche des Mädchens zufällig gefunden worden sein. Pilzsammler sollen in Oberfranken sterbliche Überreste gefunden haben. Wie die Bild-Zeitung bericht, sind sich die Ermittler sicher: Es handelt sich um die Leiche der verschwundenen Peggy. Die rechtsmedizinische Unstersuchungen und Erkenntnisse am Fundort zeigen, dass die Skelettteile "höchstwahrscheinlich" von Peggy stammen. Dies teilt das Polizeipräsidium Oberfranken und die Staatsanwaltschaft Bayreuth mit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen