Leichtflieger stürzt mitten in Sydney ab

Zwei Tote

© AP

Leichtflieger stürzt mitten in Sydney ab

Bei einer missglückten Notlandung mit einem Leichtflugzeug mitten im Stadtgebiet von Sydney sind Dienstag früh zwei Menschen ums Leben gekommen. Die beiden waren an Bord der verunglückten Maschine. Wie durch ein Wunder wurde weder die nahe gelegene Schule, noch eines der umliegenden Wohnhäuser getroffen.

Auf Hauptverkehrsader gelandet
Allerdings wurden mehrere Autos beschädigt, als das Flugzeug in den Morgenstunden zuerst auf einer vielbefahrenen Straße aufsetzte und wenige Momente später unweit des Schulhofes explodierte. Fünf Menschen erlitten einen Schock und mussten behandelt werden, darunter auch einige Schulkinder, die den Unfall beobachtet hatten.

Stromausfall in zahllosen Haushalten
Da das Flugzeug in einen Strommast knallte, kam es zu einem Stromausfall, von dem mehrere Tausend Haushalte und auch etliche Verkehrsampeln betroffen waren. Wie regionale Medien berichteten, gelang es dem Piloten nicht, mit dem Flugzeug ausreichend Höhe zu gewinnen. Nach Polizeiangaben war der Pilot nur 20 Minuten vor dem Unfall gestartet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen