Lignano-Doppelmord: 23-Jährige verhaftet

Südamerikanerin festgenommen

 

Lignano-Doppelmord: 23-Jährige verhaftet

Das Ehepaar war in der Nacht der Tat, am 19. August, nach grausamen Folterungen in einer riesigen Blutlacke liegend in seiner Villa aufgefunden worden. Die in Lignano lebende Kubanerin soll bei dem Ehepaar gearbeitet haben, verlautete aus Polizeikreisen. Die Frau wurde außerhalb der Region Friaul festgenommen.  Bei den Opfern handelt es sich um zwei Kaufleute, einen 69-jährigen Mann und seine 66-jährige Ehefrau, die eine Eisenwarenhandlung in Lignano besaßen.

Aufgelauert
Das Ehepaar war nach einem Abend in einem Restaurant mit den Fahrrädern nach Hause zurückgekehrt, wo ihnen aufgelauert wurde. Das Ehepaar soll von zwei Personen gefoltert und misshandelt worden sein. Die Ermittler stellten Messerstiche und zahlreiche Folterspuren fest. Nach mehreren Stunden wurden beide getötet. An der Leiche der Frau fand man mehrere, besonders tiefe Messerstiche. Die beiden Toten wurden vom Sohn des Ehepaares entdeckt, der Verdacht geschöpft hatte, als am Tag nach dem Mord das Geschäft seiner Eltern geschlossen blieb.

Das Motiv der Bluttat ist noch unklar. Zwar wurden einige nicht besonders wertvolle Schmuckstücke der Frau entwendet, die Geldbörsen des Ehepaars allerdings nicht. Im Haus hatte das Paar 40.000 Euro versteckt, das Geld war nicht entdeckt worden.

Bruder nach Kuba geflohen
Die Kubanerin wird verdächtigt, mit ihrem Bruder (24) am 19. August ein Ehepaar nach grausamen Folterungen ermordet zu haben. Die Frau wurde in der süditalienischen Region Kampanien festgenommen, wohin sie nach dem Mord geflüchtet war. Der Bruder soll nach Kuba geflohen sein, berichtete die Polizei

 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Geheimer Fluchttunnel aus 2. Weltkrieg entdeckt
Eines der größten Mysterien Geheimer Fluchttunnel aus 2. Weltkrieg entdeckt
Flucht vor Massenmord der Nazis - Tunnel in Litauen entdeckt. 1
Diese Trauminsel könnte für 60 Euro Ihnen gehören
Irre Verlosung Diese Trauminsel könnte für 60 Euro Ihnen gehören
Für den Spottpreis von rund 60 Euro könnte sich der Traum von der Südsee erfüllen. 2
Terror-Alarm: New Yorker JFK-Airport vorübergehend evakuiert
Verdächtiges Paket Terror-Alarm: New Yorker JFK-Airport vorübergehend evakuiert
Ein Terminal wurde geräumt - wenig später gab es Entwarnung. 3
Sind das die ISIS-Terroristen von Istanbul?
Terror in Türkei Sind das die ISIS-Terroristen von Istanbul?
Eine Überwachungskamera soll zwei der mutmaßlichen Terroristen zeigen. 4
Das ist der neue ISIS-Bulldozer
Brutaler Henker Das ist der neue ISIS-Bulldozer
Die Terror-Miliz ISIS schockt mit einem neuen brutalen Henker. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
13 Personen nach Razzien festgenommen
Istanbul 13 Personen nach Razzien festgenommen
Darunter seien auch drei Ausländer, hieß es am Donnerstag. Allein in Istanbul habe es zeitgleich Razzien an mindestens 16 Orten gegeben.
Kastenwagen mit "Heil Hitler" Aufschrift gesichtet
Heil Hitler Bus Kastenwagen mit "Heil Hitler" Aufschrift gesichtet
Ein Kastenwagen mit einem riesigen Plakat mit der Aufschrift „Heil Hitler“ auf der Heckscheibe inklusive Link zu einer dubiosen Homepage fuhr schon zum zweiten Mal durch Graz.
Bundespräsident: Kommt es zur Neuwahl?
Verfassungsgericht Bundespräsident: Kommt es zur Neuwahl?
Weniger als eine Woche bleibt den 14 Verfassungsrichtern zu entscheiden, ob die Bundespräsidenten-Stichwahl mit Wahlsieger Alexander Van der Bellen gilt.
Umstrittener Präsident der Philippinen
Duterte vereidigt Umstrittener Präsident der Philippinen
Mit "Kampf gegen Kriminalität" erreichte er die Mehrheit.
Straches hitziges Duell im deutschen TV
Bei Maischberger Straches hitziges Duell im deutschen TV
In der ARD-Talkshow wetterte der FPÖ-Chef gegen die EU und den Euro.
Kampfansage Obamas gegen IS
Nach Istanbul Kampfansage Obamas gegen IS
Nach den Anschlägen in Istanbul zeigt sich Barrack Obama kämpferisch und siegessicher.
IS Kämpfer bei US Luftangriffen getötet
US Luftangriffe auf IS IS Kämpfer bei US Luftangriffen getötet
Laut irakischer Regierung wurden mehr als 250 IS Kämpfer durch US Luftangriffe getötet. Weitere werden folgen.
Strache: Hitziges Duell im deutschen TV
Maischberger Strache: Hitziges Duell im deutschen TV
In der ARD-Talkshow wetterte der FPÖ-Chef gegen die EU und den Euro.
Gesunkenes Flüchtlingsboot wird geborgen
News Gesunkenes Flüchtlingsboot wird geborgen
Die italienische Marine hat ein Flüchtlingsschiff aus dem Mittelmeer geborgen, welches im vergangenen Jahr auf dem Weg von Nordafrika nach Italien gesunken ist.
Gewaltausschreitungen in Bolivien
News Gewaltausschreitungen in Bolivien
Die heftigen Krawalle in Bolivien überschatten den Begin des 72-stündigen Streiks, mit dem die Gewerkschaften des südamerikanischen Landes gegen Präsident Morales protestieren.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.