Mädchen von 12 Männern vergewaltigt

Empörung in Indien

Mädchen von 12 Männern vergewaltigt

Die Empörung in Indien ist groß, man spricht sogar von einer "nationalen Schande": 45 Minuten lang belästigen circa zwölf Männer ein junges Mädchen (16). Niemand hilft, ein Journalist sieht zu und holt sogar noch ein Kamerateam um bessere Bilder von dem Vorfall zu bekommen, berichtet der "Spiegel".

Das Mädchen hat gerade das Lokal "Club Mint" verlassen, als die Männer über sie herfallen. Sie reißen ihr die Kleider vom Leib, schlagen sie, aber niemand kümmert sich um das schreiende Mädchen. Zufällig war auch Gaurav Jyoti Neog vor Ort. Aber auch der Journalist denkt gar nicht daran einzuschreiten, stattdessen ruft er ein Kamerateam herbei, das den Gewaltexzess rund 20 Minuten lang filmt.

Seither fragen sich immer mehr Menschen in Indien, wie sicher eigentlich Frauen in ihrem Land sind. Indien gilt als eines der frauenfeindlichsten Länder der Welt, laut einer Studie gibt es kaum wo mehr Fälle von häuslicher Gewalt und sexueller Nötigung. Aber auch die Journalisten bekommen ihr Fett weg. Ministerpräsident Gogi kritisiert den Reporter: "Dies war ein Fall von unethischem Journalismus."

Die Polizei sucht jetzt fieberhaft nach den Tätern, aber sechs der mutmaßlichen Täter, darunter der Hauptverdächtige, sind verschwunden.

Postings (12)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

bad angel (GAST)
>>
30.12.2012 16:12:58 Antworten

.....Waffengesetze wie in Amerika für Frauen.......um sich zu verteidigen gegen solchen Pöbel....die einzige Chance

Mexxes
>>
22.07.2012 22:47:03 Antworten

Vermummung gehört verboten genauso der Islam der für alle Menschen nur eine brutale Gefahr ist und unsere Kultur und Traditionen zerstören will

schiachwiadenochtfinsta
>>
19.07.2012 14:29:31 Antworten

@freedom: na mei, i muss mei piercing auch raqusnehmen in der arbeit und a lange hose tragen damit man mei tattoo nicht sieht. u i reg mi a nit auf, weil das für mich selbstverständlich ist. was jeder privat tut geht keinen was an, aber ich sehs weder als rasissmus noch als diskriminierung das mei chef mich im kundendienst bittet, mein lippenpiercing zu entfernen und mei tattoo zu verstecken.

ichbinbrian
>>
19.07.2012 09:00:31 Antworten

und wiedereinmal passt die reisserische Überschrift NICHT zu dem Text...

gänserndorf (GAST)
>>
17.07.2012 18:23:46 Antworten

Wohl werden nicht nur irgendwo Mädchen jedweden Alters sexuell ausgebeutet. Auch in Österreich ist das so. Da nutzte ein Vater seine Tochter für Übergriffe. Kein einziger Jurist hat bis heute mehr getan als nichts. Und das in Österreich.

internationale medien (GAST)
>>
17.07.2012 18:03:20 Antworten

Bei internationalen sowie indischen medien ist von vergewaltigung nicht die rede, was die ganze sache natürlich um nichts besser macht. Vielmehr war es ein mob der über das arme mädel herviel, ihre kleider zerriss, und sie geschlagen hat. das youtube video wurde viral und erst tage später von der plattform entfernt. dort war auch das gesicht vom mädchen zu sehen! der sender und der reporter haben erklärungen abgegeben, dass ein einschreiten versucht wurde, aber bei einem mob von über 20 männern ist das wohl gar nicht so einfach! aufgrund des videos konnten die täter teilweise identifiziert werden. wenigstens etwas!

gretchen
>>
17.07.2012 17:38:14 Antworten

es ist schon traurig genug, welchen stellenwert frauen in vielen ländern noch haben. aber es ist ein witz, dass wir leser belogen werden. das mädchen wurde nicht vergewaltigt (nachzulesen im etwas seriöseren spiegel)

wiener melange (GAST)
>>
17.07.2012 17:08:17 Antworten

ich versteh nur nicht , wenn ich sowas von frauenunterdrückung lese, warum dann gerade in österreich soviele menschen aus frauenfeindlichen ländern zugewandert sind, die auch hier ihre frauen weiterhin unterdrücken, aus eifersucht ermorden, die mit bis zu den schuhen langen mäntel und kopftücher und sogar vollverschleierung bei +35 Grad herumlaufen müssen.... und ich frage mich warum greifen die ganzen 'Gender'-sachen der frauen (und beamten)-ministerin und der übrigen führenden sozialdemokraten dann nicht auf ALLE MENSCHEN/Frauen bei uns?!?!?

Ahhhjo (GAST)
>>
24.07.2012 07:59:33 Antworten

Liebe Freedom 726, dir ist natürlich völlig unbenommen eine der größten Freiheiten unseres Landes in Anspruch zu nehmen, nämlich es zu verlassen, wann immer du willst - zb. Pakistan. Dort hast du dann auch keinerlei Probleme mehr mit deinem Kopftuch - im Gegenteil, wenn du es einmal vergisst, wirst du gesteinigt oder so... Ansonst wäre es sehr nett, wenn du schon hier leben darfst, dass du dich an unsere Lebensart anpasst. Danke.

freedom726 (GAST)
>>
19.07.2012 10:17:31 Antworten

Leiber wiener melange, sehr viele frauen tragen die kopftuch und die lange mantel bis zu schuh ,sehr gern. auch sogar in 40 grad. Ich bin europäin und ich habe auch 4 jahre lang die kopftuch getragen freiwillig. ich habe es nur runter genommen weil hier in österreich ist immer noch zu gross die rassismus . mit kopftuch arbeit zu finden dass ist ja ganz schwer!!! ich habe zwei wunderbare kinder und ich muss arbeiten .seit ich trage die kopftuch habe ich eine arbeit. das ist aber nicht die freiheit was ich wünschte.ich würde sehr gern weiter tragen die kopftuch aber in diesem freie land gehtleider nicht!

benutzer gast (GAST)
>>
17.07.2012 16:51:20 Antworten

TOD DURCH DEN STRANG!!!

Und wieder einmal... (GAST)
>>
17.07.2012 15:15:04 Antworten

... zeigt sich, wie primitiv die Gattung Mensch eigentlich ist. Schrecklich!