Mädchen von 12 Männern vergewaltigt

Empörung in Indien

© Screenshot

Mädchen von 12 Männern vergewaltigt

Die Empörung in Indien ist groß, man spricht sogar von einer "nationalen Schande": 45 Minuten lang belästigen circa zwölf Männer ein junges Mädchen (16). Niemand hilft, ein Journalist sieht zu und holt sogar noch ein Kamerateam um bessere Bilder von dem Vorfall zu bekommen, berichtet der "Spiegel".

Das Mädchen hat gerade das Lokal "Club Mint" verlassen, als die Männer über sie herfallen. Sie reißen ihr die Kleider vom Leib, schlagen sie, aber niemand kümmert sich um das schreiende Mädchen. Zufällig war auch Gaurav Jyoti Neog vor Ort. Aber auch der Journalist denkt gar nicht daran einzuschreiten, stattdessen ruft er ein Kamerateam herbei, das den Gewaltexzess rund 20 Minuten lang filmt.

Seither fragen sich immer mehr Menschen in Indien, wie sicher eigentlich Frauen in ihrem Land sind. Indien gilt als eines der frauenfeindlichsten Länder der Welt, laut einer Studie gibt es kaum wo mehr Fälle von häuslicher Gewalt und sexueller Nötigung. Aber auch die Journalisten bekommen ihr Fett weg. Ministerpräsident Gogi kritisiert den Reporter: "Dies war ein Fall von unethischem Journalismus."

Die Polizei sucht jetzt fieberhaft nach den Tätern, aber sechs der mutmaßlichen Täter, darunter der Hauptverdächtige, sind verschwunden.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Anschlag in Südosttürkei: Tote und Verletzte
Explosion in Cizre Anschlag in Südosttürkei: Tote und Verletzte
Der Anschlag ereignete sich im unruhigen Südosten des Landes. 1
Achtjährige beißt nach Jagd in Hirsch-Herz
Papa ist stolz Achtjährige beißt nach Jagd in Hirsch-Herz
Heftige Diskussionen löste ein Facebook-Posting über die kleine Jägerin aus. 2
Verdächtige Person: Einkaufszentrum evakuiert
Schweinfurt in Bayern Verdächtige Person: Einkaufszentrum evakuiert
Aufgrund einer verdächtigen Person wurde die Stadtgalerie geräumt. 3
Ladenbesitzer: "Asylanten müssen draußen bleiben"
Wirbel um Schild Ladenbesitzer: "Asylanten müssen draußen bleiben"
Ein Ladenschild, das Asylanten den Zutritt verweigert, sorgt für einen Riesenwirbel. 4
Dieses Paar muss sich nach 62 Jahren trennen
Abschiedsfoto Dieses Paar muss sich nach 62 Jahren trennen
Die herzzerreißende Geschichte hinter diesem Foto. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
FPÖ verhöhnt VdBs Komitee
Kickl eckt an FPÖ verhöhnt VdBs Komitee
Das Personenkomitee bestünde aus Mitgliedern der Schickeria.
Erst nach einem Monat gerettet
Neuseeland Erst nach einem Monat gerettet
Eine junge Frau verliert auf ihren Wanderung ihren Freund und harrt einen Monat in einer Berghütte aus, bevor sie von der Bergrettung befreit wird.
Drohne zeigt Zerstörung
Italien Erdbeben Drohne zeigt Zerstörung
Eine Drohne der Feuerwehr ist über das Bergdorf geflogen und hat deprimierende Bilder aufgenommen.
Mächtiger Vulkanausbruch
Guatemala Mächtiger Vulkanausbruch
Der Vulkan Santa Maria ist kürzlich ausgebrochen. Dabei konnte beobachtet werden, wie eine rund 4000 Meter hohe Aschewolke in den Himmel stieg.
Was steckt hinter der Pinkelattacke?
Direkt an der Kirche Was steckt hinter der Pinkelattacke?
Auf diesem Bild sieht man, was man sehen will.
News Flash: Nachbeben in Italien, Türkei Anschlag
News Flash News Flash: Nachbeben in Italien, Türkei Anschlag
Themen: Nachbeben in Italien, Anschlag in der Türkei, Neue „rechte Partei“?, Gabalier reicht SPÖ-Hetze, Marihuana Straffreiheit
Erdbebenübung in Tokio
Japan Erdbebenübung in Tokio
Mehrere Tausend Menschen nahmen bei der Übung teil. Diese sollte eine Simulation eines 7,2 starken Erdbebens darstellen.
FPÖ gegen Cannabis
Aufregung FPÖ gegen Cannabis
Die Blauen sind gegen eine Legalisierung - sehr zum Unwillen vieler Wähler.
Norbert Hofer ging in die Luft
FPÖ Norbert Hofer ging in die Luft
Der begeisterte Flieger ging erstmals via Ballon in die Luft.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.