Schotten:
 Auch James Bond will weg

Edinburgh

Schotten:
 Auch James Bond will weg

In einer Woche entscheiden 4,2 Millionen Schotten über eigenen Staat.

Tun sie es oder tun sie es nicht? Nächste Woche Donnerstag werden 4,2 Millionen Schotten darüber abstimmen, ob sie weiterhin ein Teil Großbritanniens sein oder einen eigenen Staat gründen wollen. Und die Ausgangslage könnte spannender kaum sein.

51 Prozent der Schotten schon für Unabhängigkeit

  • Neuesten Umfragen zufolge haben die Separatisten jetzt nämlich erstmals die Nase knapp vorn und würden bei der Abstimmung am Donnerstag auf 51 Prozent der Stimmen kommen. Anfang August lagen sie gerade einmal bei 39 Prozent. Einer der überzeugtester Befürworter der Abspaltung: ­Oscar-Preisträger und Ex-James-Bond Sean Connery.

Jagger, Cameron, Dench und Hawking für Einheit

  • Auf der Gegenseite: Mick Jagger, Judi Dench und Stephen Hawking. Briten-Premier David Cameron wurde gestern besonders emotional: Das Vereinte Königreich sei eine „Familie von Nationen“. Sollte diese zerrissen werden, „würde mir das Herz brechen“.

Während sich Queen Elizabeth völlig aus der Debatte raushält, könnte jetzt ein anderer Royal für eine Trendwende sorgen: Die Daily Mail fragt schon, ob das neue Baby von Kate und William die Einheit retten könne.

(mud)

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten