Mathematikgenie Mirzakhani (40) ist tot

Knochenmarkkrebs

Mathematikgenie Mirzakhani (40) ist tot

Die berühmte Mathematikerin Maryam Mirzakhani ist im Alter von 40 Jahren gestorben. Ein Freund und iranische Familienangehörige gaben den Tod der jungen Wissenschafterin am Samstag bekannt. Die iranische Nachrichtenagentur MEHR berichtete, Mirzakhani sei vor vier Jahren an Knochenmarkkrebs erkrankt.

Vor drei Jahren erhielt die Wissenschafterin als erste Frau die Fields-Medaille - die Auszeichnung gilt als Mathematik-Pendant zum Nobelpreis.

"Sie war ein Genie, zugleich aber auch Tochter, Mutter und Ehefrau", schrieb Firouz Naderi, ein Freund von Mirzakhani, im Onlinedienst Instagram.

A genius?  Yes. But also a daughter, a mother and a wife.

Ein Beitrag geteilt von Firouz Naderi (@firouz_michael_naderi) am




Mirzakhani wurde 1977 in Teheran geboren und gewann schon als Teenager Goldmedaillen bei internationalen Mathematik-Olympiaden. Die Geometrie-Expertin machte ihren Doktor an der US-Eliteuniversität Harvard. Seit 2008 war sie Professorin in Stanford, wo sie mit ihrem Mann und ihrer dreijährigen Tochter lebte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen