Sonderthema:
Miss Kansas knallt aus Versehen Bären ab

Scharfe Schützin

Miss Kansas knallt aus Versehen Bären ab

Theresa Vail kann nicht nur mit den Waffen einer Frau überzeugen, sondern auch mit echten Gewehren. Die ehemalige Miss Kansas moderiert ihre eigene Outdoor-Show und wie so viele schießwütige Amerikaner, geht auch sie gern auf die Jagd. Blöd nur, wenn ein solcher Trip dann außer Kontrolle gerät.

Sie tötete zwei Bären
Denn der schönen 25-Jährigen passierte ein dummes Missgeschick. Im Mai waren sie und ihr Reiseführer Michael Wade Renfro in Alaska unterwegs. Dabei schoss Vail auf einen Gizzly Bären. Um das Tier ganz zu erlegen, schoss sie ein zweites Mal. Nur traf dieser Schuss nicht Bär Nummer 1, sondern ein zweites Exemplar - beide tot. Zeit um Stolz auf ihre Beute zu sein, blieb nicht, denn Vail musste feststellen, dass sie keine Lizenz für den zweiten toten Bären hat.

Sie versuchte Vorfall zu vertuschen
Aus purer Verzweiflung versuchte die schöne Jägerin im Nachhinein eine zweite Lizenz zu erwerben, um diese rückzudatieren. Ihr Vorhaben misslang und kam jetzt an die Öffentlichkeit. Der Anwalt von Vails Begleiter sagt dazu nur folgendes: "Das ist ein unglückliches Ereignis. Der zweite Bär wurde aus Versehen erschossen, während es der Person gesetzlich erlaubt war den ersten Bär zu schiessen. Solche Dinge passieren."

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen