Nizza-Terror: Frankreich bombt aus Rache IS-Ziele

"Bomben für die Sicherheit in Europa"

Nizza-Terror: Frankreich bombt aus Rache IS-Ziele

In der Nacht auf Dienstag schlug Frankreich zurück. Nach dem Anschlag in Nizza, bei dem Mohamed Lahouaiej-Bouhlel 84 Menschen mit einem Lkw tötete, startet die Rache-Aktion der Franzosen. Die Luftwaffe bombardierte Stellungen des IS im Irak.

Geheim-Attacken

Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian: „In Mossul zuzuschlagen – damit gewährleisten wir auch unsere Sicherheit in Frankreich und in ganz Europa.“ Was er nicht sagte: Es gab seit dem Attentat bereits weitere Angriffe der Armee, aber: „Wir werden nicht jeden Einsatz bekannt geben.“

Opfer

In Frankreich geht mittlerweile die Identifizierung der Opfer weiter. Jetzt wurde bekannt: Unter den Toten sind auch sechs Italiener und drei Deutsche – es sind zwei Schülerinnen und eine Lehrerin aus Berlin.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten