Oma missbrauchte Enkel – Mutter filmte alles

Sexueller Missbrauch

Oma missbrauchte Enkel – Mutter filmte alles

Es ist ein Fall der in Deutschland gerade für Entsetzen sorgt. Eine Großmutter soll ihren eigenen Enkelsohn missbraucht haben. Der kleine Bub (5) war damals erst 14 Monate alt – das berichtet die Bildzeitung. Doch es kommt noch schlimmer: Auch die Mutter soll in dem Horror-Verbrechen verwickelt gewesen sein. Anstatt ihr eigenes Kind zu schützen, soll sie den Missbrauch auch noch gefilmt haben. Sogar angefeuert soll sie ihn dabei haben: „Weiter, mach noch mal!."

Mutter darf Kind wieder sehen
Die beiden Frauen wurden vom Gericht zu je acht und neun Monaten verurteilt – auf Bewährung. Seit 2013 ist ihnen der Umgang mit den Buben verboten. Mittlerweile wohnt der Kleine bei seinem Vater. Die Mutter absolvierte nach Informationen der Bild-Zeitung eine Therapie und darf deshalb ihren Sohn ein bis zwei Mal die Woche besuchen. Doch auch die verurteilte Oma fordert jetzt Umgangsrecht.  

Großmutter: Kein Schuldbewusstsein
Letzte Woche stand diesbezüglich der Termin am Dresdner Familiengericht an und die Großmutter zeigte dabei wenig Einsicht. Laut Aussagen des Vaters hätte sie überhaupt kein Schuldbewusstsein für ihre Tat entwickelt. Mehr noch: Gegenüber der BILD sagte der Vater, dass sie gar keinen Grund sehe für eine Therapie, schließlich hätte sie nichts „Verbotenes getan“.

Der Antrag der Großmutter wurde übrigens abgelehnt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen