Gegner stürmen Stuttgart-21-Baustelle

Polizei-Großaufgebot

Gegner stürmen Stuttgart-21-Baustelle

Rund 100 aufgebrachte Demonstranten haben am Montagabend versucht, die Baustelle des umstrittenen Bahnhofsprojektes Stuttgart 21 zu stürmen. Wie der SWR berichtet, rissen einige Demonstranten nach einer friedlichen Demonstration Sperrzäune um und stürmten auf das Gelände. Andere besetzten die Baustelleneinfahrt. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. Den Beamten gelang es, die meisten Bahnhofs-Gegner zum Verlassen des Geländes zu überreden. Nur acht Demonstranten mussten von der Polizei weggetragen werden. Sie kassierten eine Anzeige.

Bauarbeiten wieder aufgenommen
Die Deutsche Bahn hat am Montag die Arbeiten an den umstrittenen Bahnhofsprojekt wieder aufgenommen. Zunächst sollen insgesamt 17 Kilometer Rohrleitungen verlegt werden, durch die Grundwasser aus der Baugrube gepumpt werden soll.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten