Prozess gegen Papst-Diener vertagt

Vatikan

© AP

Prozess gegen Papst-Diener vertagt

Im Vatikan ist der Prozess gegen den Kammerdiener von Benedikt XVI., Paolo Gabriele, der sich wegen des Vorwurfs des schweren Diebstahls von Akten des Papstes verantworten muss, auf den kommenden Dienstag vertagt worden. Weitere Gerichtsverhandlungen sind danach täglich bis zum 6. Oktober vorgesehen. Der Präsident des vatikanischen Gerichts, Giuseppe Dalla Torre, berichtete, dass das Verfahren bereits kommende Woche zu Ende gehen könnte. Bei der Gerichtsverhandlung am Dienstag soll Gabriele vor den Richtern aussagen.
 

Diashow Papst stellt seinen Diener vor Gericht
 Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Der Prozess wurde auf den zweiten Oktober vertagt.

 Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Der Prozess wurde auf den zweiten Oktober vertagt.

 Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Der Prozess wurde auf den zweiten Oktober vertagt.

 Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Der Prozess wurde auf den zweiten Oktober vertagt.

 Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Der Prozess wurde auf den zweiten Oktober vertagt.

 Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Der Prozess wurde auf den zweiten Oktober vertagt.

 Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Der Prozess wurde auf den zweiten Oktober vertagt.

 Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Der Prozess wurde auf den zweiten Oktober vertagt.

 Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Der Prozess wurde auf den zweiten Oktober vertagt.

 Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Der Prozess wurde auf den zweiten Oktober vertagt.

 Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Paolo Gabriele soll Geheim-Akten gestohlen haben.

Der Prozess wurde auf den zweiten Oktober vertagt.

1 / 11
  Diashow

Die Richter beschlossen die Trennung des Prozesses gegen Gabriele von jenem des Informatik-Experten, Claudio Sciarpelletti, dem Beihilfe vorgeworfen wird. Kein Termin wurde für die Fortsetzung des Verfahrens gegen Sciarpelletti bekanntgegeben, der im Gegensatz zu Gabriele vor Gericht nicht anwesend war. Sciarpelletti wurde von seinem Anwalt vertreten und erklärte sich unschuldig. Zwei Stunden und 15 Minuten dauerte die erste Audienz im Verfahren gegen den Ex-Kammerdiener.
 

gerichtssaal_vatikan.jpg
(c) APA, Blick in den Gerichtssaal.

Im Pressesaal des Vatikans versammelten sich Dutzende Journalisten, die auf den Bericht der zum Prozess zugelassenen Reporter warten. Nicht ausgeschlossen wird, dass die Richter die Mitglieder der Kardinalskommission auch noch vernehmen werden, die im Auftrag des Papstes die Untersuchung im Skandal um die Entwendung vertraulicher Dokumente des Papstes geführt haben. Die Kardinalskommission besteht aus dem Spanier Julian Herranz, dem Slowaken Jozef Tomko und dem Süditaliener Salvatore De Giorgi.
 

gericht_vatikan.jpg
(c) APA, In diesem Gebäude findet der Prozess statt.
 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Vater tötete Sohn wegen Schulprüfung
In Privatschule Vater tötete Sohn wegen Schulprüfung
Der 48-Jährige war seinem 12-jährigen Sprößling mangelnden Lerneifer vor. 1
Italien: Halbe Stadt stürzt bei Beben ein
Horror-Erdbeben nahe Rom Italien: Halbe Stadt stürzt bei Beben ein
Stadt Amatrice "vom Erdboden verschluckt" - Mindestens 6 Tote. 2
Fischer schlief auf 100-Millionen-Dollar-Perle
Zehn Jahre lang Fischer schlief auf 100-Millionen-Dollar-Perle
Der vermeintliche Glücksbringer ist eine wahre Sensation. 3
Interaktive Grafik zeigt: So werden Sie sterben
Beängstigend Interaktive Grafik zeigt: So werden Sie sterben
Auf Grund ihres bisherigen Lebens rechnet die Grafik aus, wie und wann Sie sterben werden. 4
Polizistinnen dürfen islamischen Schleier tragen
Kanada Polizistinnen dürfen islamischen Schleier tragen
Die Entscheidung soll Musliminnen für den Polizeidienst interessieren. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Streit zwischen VW und Lieferanten beigelegt
Volkswagen Streit zwischen VW und Lieferanten beigelegt
Nach dem Streit mit zwei Firmen der Prevent-Gruppe rollt die Produktion wieder.
Unsere Politiker sind dumm
SPÖ-Legende Unsere Politiker sind dumm
Das Politik-Urgestein teilt wieder aus, auch in Richtung eigene Partei.
Vater ersticht Sohn
Japan Vater ersticht Sohn
Auf Grund von Lernmangel ersticht ein Vater seinen Sohn.
Van der Bellen setzt wieder auf "Heimat"
Bundespräsidentwahl Van der Bellen setzt wieder auf "Heimat"
VbB präsentierte fünf Sujets mit viel rot-weiß-rot für Wiederholung der Stichwahl.
Auf der Suche nach dem Ursprung des Lebens
NASA Auf der Suche nach dem Ursprung des Lebens
Die Mission OSIRIS-REx soll im Jahr 2018 zum Asteroiden Bennu fliegen und mit wissenschaftlichen Daten zurückkommen, die Aufschlüsse zum Ursprung des Lebens geben sollen.
Klare Worte zu Syrien
UN-Sicherheitsrat Klare Worte zu Syrien
UN-Nothilfekoordinator Stephen O'Brien hielt in einer Sitzung zu Syrien mit seiner Meinung nicht zurück.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.