Taliban bilden Affen zu Soldaten aus

Chinesische Medien

© Screenshot

Taliban bilden Affen zu Soldaten aus

Eine bizarre Geschichte weis die chinesische Zeitung "The People’s Daily" zu berichten. Offenbar sollen die Taliban auf eine neue Waffe setzen: Affen. "In Afghanistan werden Affen dazu trainiert, Waffen zu benutzen und amerikanische Truppen anzugreifen", heißt es dort.

Affen als Scharfschützen
Man bezieht sich auf pakistanische Websites, auf denen Fotos von Affen aufgetaucht sind, die mit Gewehren hantieren. Paviane und Makaken sollen dazu trainiert worden sein, Ak-47-Gewehre zu bedienen. Sogar Maschinengewehre sollen sie beherrschen.

Belohnt würden die "Soldaten" mit Erdnüssen und Bananen. Den Taliban sei es sogar gelungen, einige Tiere zu wahren Scharfschützen zu machen. "The People’s Daily" macht außerdem die wilde Behauptung, dass die Amerikaner bereits in Vietnam erstmals Affen als Soldaten eingesetzt haben. "Die Amerikaner werden nun mit ihren eigenen Waffen geschlagen", schreibt die Zeitung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen