Thailand kippt Panzer als Riff ins Meer

Umweltschutz

© EPA

Thailand kippt Panzer als Riff ins Meer

Panzer für den Umweltschutz: Thailand will 25 alte chinesische Panzer vor der Küste im Meer versenken und damit die Korallenansiedlung fördern. Die künstlichen Riffe sollen vor der Küste der Provinz Narathiwat rund 750 Kilometer südlich von Bangkok entstehen und später Fischschwärme anziehen.

Einige der T69-2 Panzer wurden am Freitag in Bangkok verladen. Die thailändische Regierung hatte die Kriegsmaschinen 1987 von China gekauft und 2004 aus dem  Dienst genommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen