Sonderthema:
Siebenjähriges Mädchen ermordet

Tragödie in Deutschland

Siebenjähriges Mädchen ermordet

Die tot in einem Wald im thüringischen Zella-Mehlis in Deutschland entdeckte siebenjährige Marie-Jane ist umgebracht worden. Es handle sich zweifelsfrei um ein Tötungsdelikt, sagte Polizeisprecher Eberhard Wagner am Sonntag in Suhl. Ob die Polizei bereits einen Tatverdächtigen im Visier hat, wollte Wagner nicht sagen. Er könne aus ermittlungstaktischen Gründen nichts weiter preisgeben, auch nicht dazu, wie die Siebenjährige getötet worden ist.

Die Obduktion der Leiche habe ergeben, dass das Kind nicht bei einem Unfall gestorben sei, sagte Wagner. "Die Ermittlungen werden fortgeführt." Weitere Einzelheiten waren zunächst unklar.

Wanderer entdeckten die Leiche am Samstag
Die Leiche der Grundschülerin hatten Wanderer am Samstagmorgen im Wald nahe der Kleinstadt in Südthüringen entdeckt. Sie lag in einem Bachlauf, etwa 1,5 Kilometer von der Wohnung ihrer alleinerziehenden Mutter entfernt.

Das Mädchen galt seit Freitagabend als vermisst. "Es ist ungewöhnlich, dass ein Kind so weit vom Schulweg abweicht", sagte Wagner. Die Schülerin war bekleidet, als sie gefunden wurde, allerdings fehlte ihr Schulranzen. Dieser sei auch noch nicht wieder aufgetaucht, sagte Wagner.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen